Alessandro Juliani

Aus Battlestar Wiki
Alessandro Juliani
[[Bild:{{{Bild}}}|250px|Alessandro Juliani]]
{{{credit}}}
Spielt: {{{Charakter}}}
Geburtsname: {{{Geburtsname}}}
Spitzname: {{{Spitzname}}}
Geburtsort: {{{Geburtsort}}}
Geburtstag:
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Eltern: {{{Eltern}}}
Geschwister: {{{Geschwister}}}
Ehepartner: {{{Ehepartner}}}
Kinder: {{{Kinder}}}
Familienstand: {{{Familienstand}}}
Synchronstimme: {{{Synchronstimme}}}


Alessandro Juliani porträtiert den jungen, aber dennoch fähigen, Leutnant Felix Gaeta, den Taktischen Offizier des Kampfsterns Galactica.

Biografie

Juliani wuchs in Horseshoe Bay (Kanada) auf und sang während seiner Jugend im Jungenchor von British Columbia. Er versuchte sich auch bereits als Teenager im Schauspiel und lieh Zeichentrickfiguren seine Stimme. Seine Eltern sind tief im Theatergeschäft verwurzelt; sein Vater ist Regisseur und Gründer von 'Savage God' und seine Mutter Donna Wong-Juliani ist Tänzerin, Produzentin und Regisseurin.

Er graduierte 1997 an der McGill Universität mit einem Bachelorabschluss in Musik, mit den Schwerpunkten Gesangs/Opern-Auftritt. Nach dem Studium sang er im Chor der Vancouver Opera und wurde auch auf Bühne und Bildschirm aktiv. Im Jahr 2003 stand er sowohl als Mendel in dem Stück "Fiddler on the Roof" als auch als Feste in "Twelfth Night" auf der Bühne. Außerdem spielte er im 'Playhouse' in "Henry V" den Montjoy. Im selben Theater stellte war er auch schon den Oberon ("Ein Mittsommernachtstraum") und Malcolm ("Macbeth") dar.

Weitere Bühnenerfahrung konnte er in "Die Hochzeit des Figaro" - hier sang er die Hauptrolle - im Chan Center sammeln sowie in "Albert Herring" (Aldeburgh Festival, England), "Romeo und Julia" (als Romeo während des Orlando Shakespeare Festivals), "Twelfth Night" (Carousel Theatre) und den beiden Stücken "Assasins, A Little Night Music" und "Godspell", die beide in Montreal aufgeführt wurden.

Auf der großen und kleinen Leinwand konnte man ihn bisher in Produktionen wie "Dark Angel", "Taken", "Stargate SG-1", "Time Tunnel" und "Final Destination" sehen. Außerdem spielte er die Hauptrolle in dem, von Kritikern gelobten und preisträchtigen, Kurzfilm "Blue Skies".

Ferner ist er schon jahrelang als Synchronsprecher und Sprecher von Comicfiguren tätig. Darunter sind so beliebte Trickserien wie "Captain N: The Game Master" (als Kid Ikarus, lief Anfang der 90er auf RTL im Samstagsprogramm), "X-Men Evolution", "Beast Machines" und "Death Notes".

Zitat

Im Jahr 2003 auf die Frage, ob er lieber singt oder als Schauspieler tätig ist: "Ich freue mich auf jede Herausforderung. Ich würde sehr gerne [in diesem Bereich] Karriere machen und für lange Zeit oben bleiben. Wenn ich in die Zukunft blicke, was ich eigentlich nicht mache, dann wäre ich sehr gerne in der Lage, weiterhin verschieden Sachen zu machen."


Weiterführende Links

ms:Alessandro Juliani