Atlantia (RDM)

Aus Battlestar Wiki
BSG WIKI Stop.png Diese Seite enthält mögliche Spoiler Informationen!
Diese Seite enthält Spoiler zu einer noch nicht ausgestrahlten Episode oder einem noch nicht veröffentlichten Werk. Wenn Sie nichts über deren Inhalte wissen möchten, lesen Sie nicht weiter.


Dieser Artikel befasst sich mit der Atlantia aus der neuen Serie. Für Informatione zur Atlantia aus der Originalserie siehe Atlantia (TOS)
Atlantia
[[Image:|275px|Atlantia (RDM)]]
Zugehörigkeit: Kolonial
Typ: Kampfstern, wahrscheinlich Mercury-Klasse
Überlichtfähig: ja
Antrieb:
Besatzung:
Kapazität:
Kommandierender
Offizier:
{{{co}}}
Erster Offizier: {{{xo}}}
Rolle: Träger-Schlachtschiff-Hybrid
Bewaffnung: Haupt- und Nahverteidigungsgeschütze, konventionelle Raketen, Nuklearraketen, Viper, Raptoren
Luftunterstützung: {{{Luftunterstützung}}}
Start- und Lande-
einrichtungen:
{{{Einrichtungen}}}
Status: zerstört während des Angriffs der Zylonen
Maße
Länge:
Breite:
Höhe:
Spannweite:
Andere: {{{Andere}}}


Der Kampfstern Atlantia ist das Flaggschiff der Kolonialflotte.

Die Atlantia ist mit integrierten (vernetzten) Kommando- und Kontrollsystemen und dem CNP von Dr. Gaius Baltar ausgestattet. Sie wird während des überraschenden Angriffs der Zylonen von Admiral Nagala als sein Flaggschiff ausgewählt, nachdem das Hauptquartier der Flotte auf Picon zerstört wird.

Die Atlantia selbst wird bald darauf über Virgon zerstört; sie wird das Opfer eines Computervirus, das von den Zylonen unter Ausnutzung des manipulierten CNP verbreitet wird (Miniserie).

Ferner war es die Atlantia auf der William Adama seine tausendste Viper-Landung absolvierte (Zeichen der Reue) und seine Beförderung zum Major erhielt (Hero). Während seiner Laufbahn diente Chief Petty Officer Galen Tyrol unter anderem an Bord der Atlantia, bevor er schließlich auf die Galactica versetzt wurde (Leben und Sterben).

Die Atlantia wird in der Miniserie lediglich erwähnt; sie ist zu keinem Zeitpunkt zu sehen.