Fidelia Fazekas

Aus Battlestar Wiki
Fidelia Fazekas
Fidelia Fazekas.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter
Kolonie Tauron
Geburtsname {{{Geburtsname}}}
Rufzeichen {{{Rufzeichen}}}
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in The Heavens Will Rise
Todesursache
Eltern Der Guatrau
Geschwister Bruder†
Kinder
Familienstand
Rolle Ha'la'tha Mitglied
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller Carmen Moore
Stimme Carin C. Tietze
Fidelia Fazekas ist ein Zylon
Fidelia Fazekas ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Fidelia Fazekas ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Fidelia Fazekas ist ein Zylon aus der Originalserie


Fidelia Fazekas ist ein Mitglied des Ha'la'tha-Verbrechersyndikats auf Caprica und die Tochter des Guatrau. Fazekas hatte einst eine romantische Beziehung mit Joseph Adama, während seiner Ehe mit Shannon Adama ("The Heavens Will Rise", "Here Be Dragons").

Nach ihrer Entlassung auf Bewährung aus einem Gefängnis in Caprica City, arbeitet sie zusammen mit Sam und Joseph Adama in bei Graystone Industries. Dort entdeckt sie, dass bei jedem zweiten U-87-Schmuggel der Ha'la'tha an die Soldaten des Einen auf Geminon zwei Einheiten fehlen. Fazekas befragt Joseph Adama, ihren ehemaligen Liebhaber, über die Abweichungen. Joseph, der heimlich die U-87 an die Widerstandskämpfer des neu entflammten tauronischen Aufstandes liefert, erfindet schnell eine Geschichte, aber Fezakas lässt sich nicht davon überzeugen (The Heavens Will Rise).

Fezakas geht zu ihrem Vater, fordert ihn zum Handeln auf und sichert sich - wenn auch widerwillig - die Erlaubnis, Sam und Joseph Adama zu beseitigen. Francis wird zur Wohnung der Adamas geschickt, um die Arbeit zu tun (Here Be Dragons). Dieser Angriff scheitert und ein weiteres gescheitertes Attentat auf die Adama Brüder fordert unglücklicherweise das Leben des jungen Willie Adama, Josephs Sohn. Fezakas besucht die Adamas unter dem Vorwand eines Waffenstillstands. Anstatt Rache an Fezakas zu üben, schlägt Joseph ihr vor, dass sie ihm gegen den Guatrau helfen soll, um einen drohenden Krieg innerhalb der Ha'la'tha zu vermeiden; ein Angebot, das sie annimmt. Während einem V-Welt-Treffen zwischen dem Guatrau und Joseph wird ihr Vater gezwungen Selbstmord zu behen. Joseph steckt den Ring des toten Guatrau an Fezakas Finger und kniet vor ihr; die förmliche Anerkennung als nächsten Guatrau (Apotheosis).