Gara Singh

Aus Battlestar Wiki
Gara Singh
Gara Singh.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter
Kolonie Caprica
Geburtsname {{{Geburtsname}}}
Rufzeichen
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in The Reins of a Waterfall
Todesursache
Eltern
Geschwister
Kinder
Familienstand
Rolle Global Defense Department Direktor
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller Peter Wingfield
Stimme Walter von Hauff
Gara Singh ist ein Zylon
Gara Singh ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Gara Singh ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Gara Singh ist ein Zylon aus der Originalserie


Gara Singh ist der Direktor von Capricas Global Defense Department in Caprica City in den Jahren vor dem Ersten Zylonenkrieg.

Untersuchung der STO

Obwohl Singhs GDD Büro meist mit trivialen Fällen beschäftigt ist, wird das Bombenattentat von Monotheist Ben Stark und das Wiederaufleben der Soldaten des Einen-Terrorgruppe zum Hauptfokus von Singh und seinen Ermittlern ("The Reins of a Waterfall", "Gravedancing").

Bombenanschläge

Singh hält sich hauptsächlich im Hintergrund, während die Agenten Duram und Youngblood die Untersuchungen des Bombenangriffs ausführen. Singh tritt jedoch hervor, als er ein Band mit einer Aufnahme entdeckt, auf dem der Atentäter vor einem Jahr von Youngblood wegen dem Besitz von Sprengstoffen verhört wurde. Singh schlägt vor das Band verschwinden zu lassen. Dieser Vorfall inspiriert Duram und Youngblood zu einem großen Durchbruch in dem Fall (The Reins of a Waterfall).

Als die STO in ganz Caprica City mit Bombenanschlägen auf Holocafes beginnt, zögert Singh zunächst, die Verbrechen einem Wiederaufleben der monotheistischen Terroristen zuzuschreiben. Allerdings, als der Interkoloniale Gerichtshof auf Libra den Haftbefehl für die Durchsuchung der Athena Akademie gewilligt - wo Ben Stark und seine mutmaßlichen Komplizen Zoe Graystone die Schule besuchten - erlaubt Singh widerwillig dem Agenten Duram in dem Fall fortzufahren, sagt ihm aber, dass er "geschmacksvoll" vorgehen soll.

In geschnittenen Szenen der Episode "Know Thy Enemy" sichert sich Agent Duram Hightech-Ausrüstung für das GDD Büro, die eine schnelle Identifizierung von allen möglichen Verdächtigen von Caprica ermöglicht. Als Testgruppe verwendet Duram Mitglieder der GDD, einschließlich seiner Partnerin Youngblood und Direktor Singh, die beide als sauber eingestuft werden.
Die Handlung geht später in weggelassen Szenen von "The Imperfections of Memory" weiter, in denen Duram und die GDD Kameras in der Atlas Arena installieren, um Gesichter im Stadion zu scannen, um mögliche STO-Mitglieder zu lokalisieren. Während dieser Untersuchung hat Singh ein Problem mit der Umgehung von "gewissen Freiheiten", was Agent Duram anscheinend rect einfach fällt. Nach der Inhaftierung eines Verdächtigen, drückt Duram seinen Ekel für die monotheistische Bewegung aus. Singh zügelt ihn.

STO Morde

Nach dem Mord an zwei Mitgliedern der STO, die auch ehemalige Schüler der Athena Akademie waren, konzentriert Agenten Duram seine Untersuchung auf die Schulleiterin, Schwester Clarice Willow. Nachdem Direktor Singh von Willows Anwalt über Vorwürfe gegen sie alarmiert wurde, interveniert er erneut. Singh trifft sich mit Duram außerhalb des Büros, ermahnt ihn wegen der Belästigung von Willow und sagt ihm, dass eine athenische Geistliche nicht die monotheistische Terrorführerin sein kann, von der Duram glaubt, dass sie es ist. Singh betont auch, dass jeder der GDD ander Lösung der Morde interessiert ist, nicht nur Duram (Retribution).

Enthüllungen

Mit wachsendem Verdacht, dass die STO die GDD infiltriert hat, gibt Agent Duram Direktor Singh die FehlInformation, dass Mar-Beth Willow - Clarice Willows Frau - seine vertrauliche Informantin ist. Nach dem plötzlichen Verschwinden und der scheinbaren Ermordung von Mar-Beth, verrät sich Singh als Maulwurf, der Informationen über die Untersuchung der STO an Willows Zelle unter dem Pseudonym "Alvo" weitergibt. Als Alvo hat Singh auch Beweise aus Zoe Graystones gesammelten Habseligkeiten gestohlen und an Willow weitergegeben - ein zentrales Element in ihrem Streben nach Apotheose. Trotz dieser Informationen kann Duram Singh nicht auffliegen lassen, da ihm konkrete Beweise fehlen (Blowback).


Von der Drohung, die jetzt von Duram für seine Position in der GDD aus geht, im Klaren, ändert Singh Videoüberwachungsfilmmaterial von einer Besprechung mit Duram, um den Anschein zu erwecken, als ob der Agent ein Gauner geworden wäre. Mit diesen gefälschten Beweisen kann Singh Duram entlassen, sein Abzeichen und Waffe abnehmen und Agenten Youngblood seinen Fall übergeben (The Dirteaters).

Nachdem Daniel und Amanda Graystone versuchen Clarice Willows Pläne zu vereiteln, outet sich Singh der STO als Alvo und verspricht, die GDD zu nutzen, um die Apotheose zum Laufen zu bekommen. Capricas Rechtssystem als seine Ressource nutzend, erklärt er die Graystones für die Schuldigen des Bombenanschlags und bezeichnet sie als Terroristen. Beim Versuch, die Graystones in ihrem Haus zu verhaften, wird Singh von Cyrus Xander gestoppt, der den GDD Direktor mit vorgehaltener Waffe lang genug festhält, um Amanda und Daniel Graystone die Flucht zu sichern und letztlich ihre Namen rein zu waschen (Apotheosis).