Grace Park

Aus Battlestar Wiki
Grace Park
[[Bild:{{{Bild}}}|250px|Grace Park]]
{{{credit}}}
Spielt: {{{Charakter}}}
Geburtsname: {{{Geburtsname}}}
Spitzname: {{{Spitzname}}}
Geburtsort: {{{Geburtsort}}}
Geburtstag:
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Eltern: {{{Eltern}}}
Geschwister: {{{Geschwister}}}
Ehepartner: {{{Ehepartner}}}
Kinder: {{{Kinder}}}
Familienstand: {{{Familienstand}}}
Synchronstimme: {{{Synchronstimme}}}

Grace Park ist eine kanadische Schauspielerin, die in der neuen Battlestar Galactica Serie die verschiedenen Versionen des zylonischen Modells Nummer Acht spielt.

Sie wurde zwar in Los Angeles geboren, aber ihre Familie zog nach Vancouver, Kanada, als sie 22 Monate alt war.
Sie ging auf die Magee Secondary School in Vancouver zur Schule und machte dort 1992 ihren Abschluss. Zudem hat sie einen akademischen Grad in Psychologie von der University of British Columbia. Sie spricht fließend Koreanisch und hat Kenntnisse in Französisch und Kantonesisch. Zur Zeit lernt sie außerdem Spanisch. Mit ihrem Ehemann Phil Kim lebt sie zur Zeit in Vancouver.

Park begann ihre Karriere als Model, bekam aber schon rasch eine Rolle in der kanadischen Teenagerserie "Edgemont". Und vor Battlestar Galactica hatte sie bereits kleinere Rollen in den Genreserien Dark Angel, Stargate SG1, Andromeda, und einigen anderen TV-Produktionen, sowie im Jet Li Film Romeo Must Die.
Im Echtzeitstrategiespiel Command & Conquer 3: Tiberium Wars von Electronic Arts spielt sie, neben Tricia Helfer als NODs General Kilian Qatar, den GDI-Offizier Lt. Sandra Telfair.

Ursprünglich sprach sie für die Rolle der Anastasia Dualla vor, wurde aber später von Regisseur Michael Rymer gebeten auch für die Rolle der Kara Thrace vorzusprechen und schaffte es sogar, zusammen mit Katee Sackhoff, in die Endrunde. Letztendlich wurde sie dann als Nummer Acht, Sharon Valerii und Sharon Agathon engagiert.

2008 dürfte sie, außer in der 4. Staffel von Battlestar Galactica, mit West 32nd zu sehen sein. Der Kinofilm spielt im heutigen Manhatten und beschäftigt sich mit der dortigen koreanischen Mafia.

Grace Park ist nicht verwandt mit Linda Park (Hoshi Sato in Star Trek: Enterprise). Park ist ein weit verbreiteter koreanischer Nachname. Ihre Hobbys sind Extremsportarten und Reisen. tr:Grace Park