Jean Barolay

Aus Battlestar Wiki
Jean Barolay
Jean Barolay.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter {{{Alter}}}
Kolonie Caprica
Geburtsname Jean Barolay
Rufzeichen {{{Rufzeichen}}}
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in Download
Todesursache Von einer wiederauferstandenen Sechs getötet, die sie einst auf Neu Caprica ertränkt hatte (Ans andere Ufer)
Eltern {{{Eltern}}}
Geschwister {{{Geschwister}}}
Kinder {{{Kinder}}}
Familienstand {{{Familienstand}}}
Rolle Professionelle Pyramid-Spielerin;
Mitglied des Caprica Widerstand;
Freiwilliges ziviles Besatzungsmitglied der Demetrius
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller Alisen Down
Stimme {{{Stimme}}}
Jean Barolay ist ein Zylon
Jean Barolay ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Jean Barolay ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Jean Barolay ist ein Zylon aus der Originalserie


Jean Barolay ist Mitglied von Samuel Anders' Widerstandsgruppe auf Caprica und eine ehemalige Pyramid-Spielerin der Caprica Freibeuter.

Als Teil der Widerstandsbewegung hilft sie Anders, in einem seit der Zerstörung der Zwölf Kolonien von Zylonen besuchten Café in der Stadt Delphi eine Bombe zu platzieren (Download). Einige Zeit später überlebt sie einen Angriff auf das Basiscamp der Widerstandsbewegung und gehört kurz darauf zu den wenigen Widerständlern, die von Starbucks Rettungsteam auf die Galactica gebracht werden (Das neue Caprica, Teil I und Teil II).

Auf Neu Caprica schließt sie sich aufgrund der zylonischen Besetzung erneut der Widerstandsbewegung an und hilft Waffen im provisorisch errichteten Tempel zu verstecken. Sie arbeitet in dieser Zeit eng mit Tigh, Jammer und Anders zusammen (Battlestar Galactica: The Resistance).

Nach der durch die Galactica unterstützten Flucht von Neu Caprica wird sie ein Mitglied des Kreises (Verräter).

Als die Lebensmittelvorräte der Flotte knapp werden, gehört sie zum Team um Lee Adama, das auf einem Planeten Vorräte sammelt und aufbereitet (Das Auge des Jupiter). Als zylonische Zenturios auf dem Planeten landen und auf das Camp zumarschieren, werden sie und die anderen Zivilisten dazu herangezogen, die menschliche Stellung zu verteidigen. Barolay gehört einem Kampfteam an, welches eine Falle an einem schmalen Punkt vorbereitet. Als die Zenturios die Falle entdecken, ist sie gezwungen, sie detonieren zu lassen, bevor die Zylonen vollständig in den Explosionsradius eingetreten sind (Die Supernova).

Sie meldet sich freiwillig, um als Besatzungsmitglied der Demetrius bei der Suche nach der Erde zu helfen (Meuterei im All). Als die Demetrius einen schwer beschädigten schweren Jäger findet, der von einer abtrünnigen Leoben Conoy Kopie geflogen wird, stimmt Barolay dafür, nach dem schwer beschädigten Basisstern zu suchen, von dem Conoy kommt. Nachdem die Anführer der Zylonen und Thrace beschließen zusammenzuarbeiten, arbeiten die Kolonialen daran, den beschädigten FTL-Antrieb des Beschädigten Basissterns mit Teilen des Raptors zu reparieren. Während dieser Arbeiten trifft sie auf eine Nummer Sechs, die sie vor über einem Jahr auf Neu Caprica in einen Brunnen geworfen hatte. Nach ein paar gewechselten Worten, wird die noch immer traumatisierte Sechs so wütend, da Barolay überhaupt keine Reue zeigt, dass sie Barolay gegen den Raptor schleudert, wodurch sie stirbt (Ans andere Ufer).



Charaktere in der neu-interpretierten Serie
Hauptfiguren: Lee "Apollo" Adama | William Adama | Gaius Baltar | Laura Roslin | Kara "Starbuck" Thrace
Nummer Sechs | Nummer Acht
Nebenfiguren: Karl "Helo" Agathon | Anastasia Dualla | Felix Gaeta | Billy Keikeya | Cally Tyrol
Samuel Anders | Tory Foster | Ellen Tigh |Saul Tigh | Galen Tyrol
Wiederkehrende Figuren: Hera Agathon | Jean Barolay | Helena Cain | Brendan "Hot Dog" Costanza | Sherman Cottle
Margaret "Racetrack" Edmondson | Elosha | Anthony Figurski | Jack Fisk | Louis Hoshi
Louanne "Kat" Katraine | Aaron Kelly | Romo Lampkin | James "Jammer" Lyman | Hamish "Skulls" McCall
Alex "Crashdown" Quartararo | Paulla Schaffer | Diana Seelix | Tom Zarek
Nummer Eins | Nummer Zwei | Nummer Drei | Nummer Vier | Nummer Fünf
Liste verstorbener Charaktere