John Pyper-Ferguson

Aus Battlestar Wiki
John Pyper-Ferguson
John Pyper-Ferguson
Spielt: Tomas Vergis (Caprica)
Cole Taylor (Battlestar Galactica)
Xander Toth (Blood and Chrome)
Geburtsname:
Spitzname: Pyper
Geburtsort: Mordiallic (AUS)
Geburtstag: 27. Februar 1964
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Alter: 55
Eltern:
Geschwister:
Ehepartner:
Kinder:
Familienstand:
Nationalität: AU AU
Synchronstimme:


Der gebürtige Australier John Pyper-Ferguson, verkörpert in der neuen Galactica-Serie Battlestar Galactica (RDM) die Rolle des Pegasus-CAGs Cole 'Stinger' Taylor in den Episoden "Pegasus" und "Die Auferstehung, Teil I". In der Serie "Caprica spielt er Tomas Vergis und in Blood and Chrome verkörpert er den Marinesoldaten Xander Toth.


Biografie

John Pyper-Ferguson wurde 1964 in Mordiallic, Australien geboren, verbrachte aber nur wenige Jahre seines Lebens auf dem fünften Kontinent. Und auch wenn sein Ausweis eine andere Aussage macht, so behauptet Pyper von sich selbst ein 'stolzer Kanadier' zu sein.

Der von Natur aus dunkelhaarige Mime bevorzugt actionhaltige Filme - sowohl aktiv vor der Kamera als auch passiv, von der Couch aus. Auf die Frage, welche Art von Charakter er am liebsten darstellt, antwortet Pyper: "Die bösen Jungs, die aber nicht wirklich böse sind. Aber auch die Guten, die ganz tief drin auch ein wenig böse sind. Zusammengefasst - ehrliche Charaktere."

Dem Zuschauer dürfte Pyper besonders als 'oh, der Typ schon wieder' bekannt sein, da er eine lange Liste an Gastauftritten in TV-Serie als Resumé vorweisen kann. Mitte der 80er Jahre begann er seine Karriere mit der Serie Hamilton's Quest und erschien im Laufe der Jahre in vielen Serien. Auch im Scifi-Bereich war der Schauspieler schon des öfteren tätig. Dem aufmerksamen Zuschauer dürfte sein Gesicht von dem Film Space Marines oder einem Gastauftritt in der Serie Star Trek: The Next Generation bekannt vorkommen. 2014 gehörte Pyper-Ferguson als Tex zur Nebenbesetzung der Endzeit-Serie The Last Ship.

Als Schauspieler erledigt Pyper einen Großteil seiner Stunts selbst. Er selbst sagte dazu: "Ich falle oft hin. Manchmal tut das auch jemand anders für mich, aber die meiste Zeit schaffe ich es ohne große Hilfe alleine zu fallen."

Pyper spielt Gitarre und hört gerne Musik. Das Album '12 Golden Country Greats' der Gruppe Ween gehört zu seinen Favoriten.