Julia Brynn

Aus Battlestar Wiki
Julia Brynn
JulPry.jpg

Name

Julia Brynn
Alter
Kolonie
Geburtsname Julia Brynn
Rufzeichen
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in Exodus, Teil II
Todesursache
Eltern
Geschwister
Kinder Tochter Kacey Brynn
Familienstand
Rolle Zivilistin
Dienstgrad
Darsteller Emilie Ullerup
Stimme
Julia Brynn ist ein Zylon
Julia Brynn ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Julia Brynn ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Julia Brynn ist ein Zylon aus der Originalserie


Julia Brynn ist einer der Überlebenden des Fall der Zwölf Kolonien, später siedelt sie mit vielen anderen aus der Zivilbevölkerung auf Neu Caprica.

Kurz nach dem Beginn der zylonischen Besatzung auf New Caprica wird ihre Tochter Kacey von Leoben Conoy entführt und sehr überzeugend bei der psychologischen Quälerei von Kara Thrace benutzt wurde, indem er das Kind gegenüber Thrace als deren Tochter ausgibt, angeblich das Ergebnis eines Experimentes mit den ihr entnommenen Eierstöcken ("Okkupation", "Am Abgrund").

Julia sieht ihre Tochter wieder.

Nach dem Zweiten Exodus stellt Brynn überrascht fest, dass Kacey lebt und gesund ist, als sie Thrace mit Kacey in ihren Armen auf die Galactica zurückkehren sieht. Nur durch den Zufall ist Brynn unter den anderen Zivilisten, die an Bord der Galacitica gebracht wurden, und kann so Kacey in den Armen von Thrace bemerken. Mutter und Tochter sind nach vier Monaten wieder vereint. Sie dankt Thrace dafür, dass diese sich um ihre Tochter gekümmert hat und macht sich mit den anderen überlebenden Zivilisten auf den Weg zu ihren vorübergehenden Unterkünften auf dem Hangardeck (Exodus, Teil II).

Einige Wochen später überrascht Brynn eine sehr wütende und verwirrte Thrace mit der Information, dass Kacey nach ihr fragt. Thrace weist ihr Ansinnen sie, Thrace, solle Kacey besuchen zunächst ab. Nachdem sie von Admiral Adama den Kopf zurecht gerückt bekommt, besucht Thrace Brynn und Kacey auf dem zur Schlafhalle umgewandelten Hangardeck (Virus).