Nicki Clyne

Aus Battlestar Wiki
Nicki Clyne
[[Bild:{{{Bild}}}|250px|Nicki Clyne]]
{{{credit}}}
Spielt: {{{Charakter}}}
Geburtsname: {{{Geburtsname}}}
Spitzname: {{{Spitzname}}}
Geburtsort: {{{Geburtsort}}}
Geburtstag:
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Eltern: {{{Eltern}}}
Geschwister: {{{Geschwister}}}
Ehepartner: {{{Ehepartner}}}
Kinder: {{{Kinder}}}
Familienstand: {{{Familienstand}}}
Synchronstimme: {{{Synchronstimme}}}

Schauspielerin Nicki Clyne wurde am 11. Februar 1983 in Vancouver, Britisch-Kolumbien, Kanada geboren. Sie ist etwa 168 Zentimeter groß und ihr Sternzeichen ist Fische. Im Juni 2000 graduierte sie von der Hugh Boyd Secondary School in Richmond, B.C.. Obwohl Nicki von sich behauptet, sie könne nicht singen, spielte sie schon die Hauptrolle im Musical Annie, wenn auch nur in einer Highschool-Produktion. Sie hat zudem einige Kurse an der University of British Columbia und der Simon Fraser University belegt. Eigenen Angaben zufolge ist ihr Lieblingsregisseur Tim Burton.

Film und TV

Einen ihrer ersten Filmauftritte hatte sie 2001 im Film The Hostage Negotiator. Zusammen mit ihrem Battlestar Galactica Kollegen Paul Campbell hatte sie eine Rolle im kanadischen Independent-Film Ill-Fated. Für diese Rolle wurde sie bei den Leo Awards als beste Schauspielerin nominiert.

Sie hatte außerdem auch Gastauftritte in Smallville, The L Word, Dark Angel, The Twilight Zone, und weiteren kanadischen Produktionen. Ihren großen Durchbruch hatte sie aber zweifellos mit ihrer Rolle des Crewman Specialist Cally in der Neuauflage von Battlestar Galactica.

In der Video Podcast-Serie Tiki Bar TV spielte sie in den Episoden 17 und 19 eine Außerirdische (mit Spitzohren). Im Film John Tucker Must Die vom Juli 2006 hat sie ebenfalls eine kleine Rolle.

Deutschland

Nicki Clyne war 2008 in Deutschland auf der FedCon XVII zu Gast.

Externe Links