Olaf Willow

Aus Battlestar Wiki
Olaf Willow
OlafWillow.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter
Kolonie Caprica
Geburtsname {{{Geburtsname}}}
Rufzeichen
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in Rebirth
Todesursache Selbstmordanschlag
Eltern
Geschwister
Kinder Mehrere in seiner Gruppenehe (welche davon seine biologischen sind ist unbekannt)
Familienstand Verheiratet mit Clarice, Mar-Beth, Helena, Tanner, Nestor, Rashawn, Desiree Willow und mehreren anderen Männern
Rolle STO-Mitglied
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller Panou
Stimme Simon Pearce
Olaf Willow ist ein Zylon
Olaf Willow ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Olaf Willow ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Olaf Willow ist ein Zylon aus der Originalserie


Olaf Willow ist einer von Clarice Willows Ehemännern und ein Mitglied in der terroristischen Organisation STO.

Wie sein Ehepartner Nestor, ist Olaf höchst versierter mit dem Computer. Olaf erzeugt mit Nestor eine Vorrichtung, damit Clarice den Inhalt von Daniel Graystones Heimlaborcomputer kopieren kann, um an Zoe Graystones Computerprogramm zum Erstellen von fühlenden V-Welt Avataren zu kommen (Know Thy Enemy). Olaf Beteiligung an den STO-Aktivitäten geht über Computerdienste hinaus, als Clarice in Konflikt mit Barnabas Greeley, wegen der Kontrolle der Organisation auf Caprica gerät. Nachdem Clarice von der Führung der monotheistischen Kirche den offiziellen Oberbefehl über Caprica bekommt, unterstützt Olaf Clarice bei der Beseitigung von Greeley und seinen Anhängern und bei der Gefangennahme von Lacy Rand (Retribution). Er bezwingt Rand, als sie aus dem Willow-Haus zu fliehen versucht. Später nimmt er sie in einem Auto mit zum Raumhafen, um sie von dort in ein STO-Ausbildungslager auf Geminon zu schicken (Things We Lock Away). Einige Zeit später, lassen er und Nestor ihre Ehefrau Mar-Beth verschwinden, nachdem sie von Clarice wegen angeblichem Verrat ermordet wurde (Blowback).

Das V-Welt-Spiel Neu Cap City ist eines der beliebtesten Hobbys von Olaf. Mit dem Aufstieg der "Rache-Engel" in Neu Cap City, ist Olaf begierig, sie herauszufordern. Mit einem Schwert bewaffnet, erwarten er und Nestor die beiden. Da die Engel aber mit Handfeuerwaffen auf sie zielen, ist Olaf überrumpelt und sein Charakter wird getötet und dauerhaft aus dem Spiel entfernt, sehr zu seinem Ärger, da er dadurch eine mehrjährige Arbeit verliert. Er und Olaf werden beide von Clarice dafür beschimpft, weil sie ihre Zeit an das Spiel verschwenden und später dafür, dass sie ein enttäuschendes Design des virtuellen Himmels erzeugt haben, wo die Avatare von zukünftigen STO-Märtyrern begrüßt werden sollen (The Dirteaters).

Bei der Überprüfung der Vorkehrungen für den Angriff auf die Atlas Arena, verteidigt Olaf die geplante Attacke gegen Nestors moralische Zweifel und nennt die Handlungen der bombenlegenden Märtyrer eine Ehre. Später wird festgestellt, dass Clarices Holoband, mit Informationen über den Angriff, gestohlen und ersetzt wurde und Olaf erkennt, dass die einzig mögliche Täterin Amanda Graystone ist, die sich vor kurzem im Haus der Willows aufhielt. Olaf kommt zum Schluss, dass Mar-Beth völlig umsonst getötet wurde und kritisiert offen Clarice für ihre Dummheit (The Heavens Will Rise). Er beteiligt sich mit Clarice und Nestor an einem nächtlichen überfall des Graystone Anwesens in einem Versuch, Amanda zu beseitigen. Er will ihr dabei zusätzliche Feuerkraft bieten, sowie seine Computersachkenntnis darin liefernd, die Sicherheitssysteme des Hauses außer Kraft zu setzen. Olaf versucht verzweifelt Clacice davon zu überzeugen, dass Daniel Graystones Bitte, von dem Einzig wahren Gott zu lernen, nichts anderes als eine Verzögerungstaktik ist, aber ohne Erfolg. Während dieser Zeit, wird Zoes-Avatar in den U-87-Prototypen geladen. Der Roboter erwacht und tötet Nestor. Olaf feuert einen Schuss in eine der Hauptleitungen des Roboters ab, was ihn verlangsamt, wodurch ihm und Clarice die Flucht gelingt (Here Be Dragons). Sobald sie sicher zu Hause sind und in der Lage, letzte Vorbereitungen für den Angriff zu machen, begreift Olaf, dass er gesandt wird, um als Märtyrer in der Atlas Arena zu sterben, aber dass Clarice zurückbleibt um zu leben. Er hält Clarice kurz, aber wütend einen Vortrag über ihre Feigheit.

Wie die anderen Selbstmordattentäter, schleicht sich Olaf mit der Hilfe von STO-Verbündeten im Sicherheitspersonal in die Arena. Während der Pyramid-Eröffnungsfeiern, sucht ein Team von U-87-Zylonen von Capricas Marines unter dem Kommando von Daniel Graystone die Bomber und beseitigen alle bis Olaf mit Präzisionsschüssen. Olaf verliert seinen Zünder im Chaos in der Menge. Schließlich findet er ihn, hebet ihn auf und sieht sechs Zylonen, die sich ihm nähern. Er schreit: "Der einzig wahre Gott, wird die vielen vertreiben! Das hoffen wir alle!" Als die Zylonen auf ihn zuspringen, aktiviert Olaf den Sprengstoff am Oberkörper. Er tötet sich damit selbst und zerstöret die Zylonen, verursacht aber wenig zusätzlichen Schaden.

Im Himmelsprogramm wird Olafs eigener V-Welt-Avatar automatisch durch seinem Tod aktiviert, die der anderen Märtyrer auch. Er taucht in einer Welt auf, die gerade von dem Zoe-Avatar auseinander genommen wird und wird fast zeitgleich mit dem virtuellen Himmel und allen anderen für immer gelöscht (Apotheosis).

Anmerkung

Obwohl Olaf Willow zunächst in "Rebirth" eingeführt wurde, wurde der Charakter von einem unbekannten Darsteller dargestellt, bevor die Rolle beginnend mit "Gravedancing" an Panou neu vergeben wurde.