Raptor 909

Aus Battlestar Wiki
Raptor 909
Raptor 909
Zugehörigkeit: Kolonial
Typ: militärisches Mehrzweckfluggerät
Überlichtfähig: Ja (nur kurze Strecken)
Antrieb:
Besatzung:
Kapazität:
Kommandierender
Offizier:
{{{co}}}
Erster Offizier: {{{xo}}}
Rolle: Aufklärung, elektronische Gegenmaßnahmen, Transport
Bewaffnung:
Luftunterstützung: {{{Luftunterstützung}}}
Start- und Lande-
einrichtungen:
{{{Einrichtungen}}}
Status:
Maße
Länge:
Breite:
Höhe:
Spannweite: {{{Spannweite}}}
Andere: {{{Andere}}}


Raptor 909, auch bekannt als Wild Weasel, ist ein Raptor, der im zehnten Jahr des Ersten Zylonenkrieges von William "Husker" Adama und ECO Coker Fasjovik geflogen wird. Während seiner ersten Tour bei seinem Dienst auf dem Kampfstern Galactica, ersetzt Adama den verstorbenen Piloten Lieutenant Oliver "Fanboy" Bead, der offenbar im Inneren des Schiffes selbst starb (Blood and Chrome).

Kurz nach seiner Versetzung zur Wild Weasel, wird Adama und seinem Copiloten Fasjovik von Commander Silas Nash befohlen, die Graystone Industries Wissenschaftlerin Doktor Beka Kelly zur Scorpio Flottenwerft zu eskortieren. Unterwegs bekommt Kelly jedoch neue Befehle, sich mit dem schweren Kreuzer Archeron in Sektor 12, nahe des von Zylonen besetzten Raumes zu treffen. Bei der Ankunft an der bezeichneten Koordinaten, entdecken Adama, Fasjovik und Kelly die zerstörte Archeron und werden von zylonischen Kräften angegriffen (Blood and Chrome).

Nahaufnahme von Raptor 909, noch mit dem Namen des alten Piloten (Blood and Chrome).