Schlacht um das Auferstehungszentrum

Aus Battlestar Wiki
Schlacht um das Auferstehungszentrum
The Hub is blown..jpg
Konflikt Zweiter zylonischer Krieg, Zylonischer Bürgerkrieg
Datum Drei Jahre nach dem Fall der Zwölf Kolonien
Ort Sektor Delta 9
Ergebnis Entscheidender kolonialer/zylonisch-rebellischer Sieg
Zerstörung des Auferstehungszentrums und somit der Fähigkeit der Auferstehung
Eine Nummer Drei wiederbelebt
Kontrahenten
Zylonische Rebellen und ein Teil von "Galacticas" Flugmannschaft Zylonische Loyalisten
Befehlshaber
Nummer Acht
Captain Karl Agathon
Präsident Laura Roslin
Cavil
Sharon Valerii
Truppenstärken
Rebellen-Basisstern,
mindestens 40 Viper, einige Raptor, mindestens 25 schwere Jäger
Auferstehungszentrum,
2 Basissterne,
dazugehörige Jäger, einige schwere Jäger
Materielle Verluste
1 Raptor beschädigt, Basisstern beschädigt, einige Viper beschädigt oder zerstört Auferstehungszentrum,
2 Basissterne zerstört
Opfer
8, darunter Eammon Pike, sein ECO und Sandman[1]. Viele
Schlachten-Chronologie
Vorherige Nächste
Schlacht im Trinären Sternensystem Schlacht um das Auferstehungszentrum Unentschieden zwischen Galactica und den zylonischen Rebellen


Die Schlacht um das Auferstehungszentrum ist ein gemeinsames Vorgehen von kolonialen und zylonisch-rebellischen Streitkräften, um das zylonische Auferstehungszentrum zu zerstören.

Hintergrund

Nach der Rückkehr der Demetrius mit dem Anführer der zylonischen Rebellen, Natalie, schlägt diese eine Allianz zwischen den Rebellen und den Kolonialen vor. Sie bietet den Menschen die Chance an, die zentrale Auferstehungseinrichtung der Zylonen zu zerstören. Als Austausch will sie, dass die Menschen ihr dabei helfen, die geboxte Nummer Drei wieder zu beleben, damit sie von ihr erfahren kann, was sie über die Letzten Fünf weiß. In Vorbereitung dessen wird die Hälfte von Galacticas Luftwaffe auf den Rebellen-Basissterns verlegt. Jedoch wird, bevor der Plan ausgeführt werden kann, Natalie von Sharon Agathon getötet, die in einem Traum vom Opernhaus gesehen hat, dass Natalie ihre Tochter Hera wegnehmen wird. Zeitgleich verbindet Laura Roslin den Hybriden des Rebellen-Basissterns wieder mit dem Schiff, welcher dann unerwartet mit dem Schiff davonspringt (Rat mal, was zum Essen kommt).

Die Schlacht

Der Hybrid spürt den Tod von Natalie und gerät in Panik und springt deshalb von der Flotte weg. Sie folgt dem Auferstehungszentrum mit ihren Sprüngen und gibt den vereinten Streitkräften dadurch doch noch die Chance ihr geplantes Vorhaben durchzuführen. Um eine vorzeitige Entdeckung durch den Feind zu vermeiden, werden auf den Vipern die Triebwerke und die Elektronik ausgeschalten. Stett selbst zu fliegen werden sie von schweren Jägern, die von humanoiden Zylonen gesteuert werden hinterhergezogen. Die menschlichen Piloten sind zunächst sehr zögerlich an der Seite der Zylonen zu fliegen und so stark von ihnen abhängig zu sein, doch eine Nummer Acht überzeugt sie davon, ihr gleich zu Vertrauen, wie sie Sharon Agathon trauen.

Sowie die Kabel gekappt werden beginnen die Viper mit ihrem Angriff. Lieutenant Eammon Pikes Raptor legt den Sprungantrieb des Auferstehungszentrums mit zwei Raketen lahm. Karl Agathon und die Acht fliegen mit dem Raptor zum Zentrum und betreten es. Sie suchen dort nach der Nummer Drei, welche bereits von Cavil und Boomer wiedererweckt wurde. Cavil ahnt, dass die Rebellen einen Massenmord planen, und als D'Anna Biers erkennt, dass die Zeit des Wiedergeboren-Werdens für die Zylonen in naher Zukunft ein Ende nehmen könnte, tötet sie Cavil. Boomer rennt weg. Es dauert nicht lang, bis Helo und die Acht D'anna finden, die sich gerade ihren Bademantel angezogen hat. Helo nimmt sie am Arm; zusammen flüchten sie.

Unterdessen bekämpft der Rebellen-Basisstern die beiden Eskort-Basissterne des Auferstehungszentrums. Bei einem Treffer durch zwei Raketen wird Gaius Baltar schwer verletzt. D'anna, Helo und die Acht können inzwischen das Auferstehungszentrum sicher verlassen. Daraufhin feuern die Viper einige Nuklearraketen auf das Zentrum und zerstören es damit. Mindestens ein weiterer Basisstern wird von der explosion erfasst und ebenfalls zerstört (Wir alle sind sterblich).

Auswirkungen

Dadurch, dass das Auferstehungszentrum für die Funktion aller anderen Auferstehungsschiffe und anderer Auferstehungsanlagen verantwortlich war, sind die Zylonen jetzt wirklich sterblich geworden, was von den Rebellen zwar begrüßt, doch von der restlichen Zylonengesellschaft gefürchtet wird. Außerdem ist D'Anna Biers hiermit die allerletzte Nummer Drei, da die Bewusstsein aller anderen Dreier mit dem Zentrum zerstört wurden. Die Wiederauferstehung kann nicht mehr hergestellt werden, da es sich hierbei um Technologie der Letzten Fünf handelt, und nur sie wissen wie sie funktioniert. Der Verlust der Wiederauferstehung veranlasst Cavil (der offenbar wiederauferstehen konnte, bevor das Zentrum zerstört wurde) Boomer auszuschicken, um Hera zu kidnappen, damit er herausfinden kann, wie sie zustande gekommen ist und sich seine Fraktion dur Reproduktion am Leben erhalten kann. Seine Taten führen zu der Schlacht um die Kolonie in der Cavil und all seine Streitkräfte untergehen. Durch die Zerstörung des Zentrums sind alle Tode der Zylonen aus der Cavil Fraktion permanent. Thanks to the destruction of the Resurrection Hub in this battle, the deaths of all of Cavil's faction are permanant. Zu den permanenten Todesfällen infolge der Zerstörung des Auferstehungszentrums zählen D'Anna (die wahrscheinlich allein auf ungeklärte Weise auf der Erde ums Leben kommt), Cavil selbst, Boomer, Tory Foster und Samuel Anders

Zusätzliche Bilder

Referenzen

  1. Die Anzahl der Überlebenden am Anfang der Episode "Zur Erde!" gibt einen Unterschied von 8 Personen an; also keine außergefechtlichen Opfer in der Flotte.
Battlestar Galactica (RDM) - Liste der Kolonialen Schlachten
Erster Zylonenkrieg

Operation Clean Sweep | Schlacht im Sektor 12 | Kampf bei Djerba | Geisterflotten Offensive | Operation Raptor Talon | Schlacht um Tauron

Angriff auf die Zwölf Kolonien

Fall der Zwölf Kolonien | Fall der Scorpio Flottenwerft | Schlacht bei der Ragnar-Anlegestelle | Schlacht um das Kommunikationsrelais

Flucht vor den Zylonen

Scharmützel über dem Roten Mond | Kampf um den Tylium-Asteroiden | Kampf um Kobol | Großes Zylonen-Truthahnschießen | Schlacht um das Auferstehungsschiff | Schlacht im Binären Sternensystem | Schlacht um das Wächter Basisschiff | Schlacht von Neu Caprica | Schlacht von NCD2539 | Kampf um den Algenplaneten | Schlacht im Ionischen Nebel

Zylonischer Bürgerkrieg

Schlacht im Trinären Sternensystem | Schlacht um das Auferstehungszentrum | Unentschieden zwischen Galactica und den zylonischen Rebellen

Interne Gefechte

Unentschieden zwischen Galactica und Pegasus | Gaetas Meuterei

Finale Schlacht

Schlacht um die Kolonie