Sheba

Aus Battlestar Wiki
Sheba
Sheba.jpg

Name

Alter
Kolonie
Geburtsname Sheba
Rufzeichen
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in [[{{{seen}}}]]
Todesursache
Eltern Commander Cain (Vater)
Geschwister
Kinder
Familienstand Ledig, mit Apollo liiert
Rolle Viper-Pilot, stationiert auf dem Kampfstern Galactica
Dienstgrad Lieutenant
Darsteller Anne Lockhart
Stimme
Sheba ist ein Zylon
Sheba ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Sheba ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Sheba ist ein Zylon aus der Originalserie



Sheba ist zunächst Viperpilotin auf dem Kampfstern Pegasus. Dort ist sie die Staffelführerin des berühmt-berüchtigten Silver Spar-Geschwaders unter dem Kommando ihres bereits zu lebzeiten legendären Vaters Commander Cain.

Sheba ist eine eigensinnige und ehrgeizige, aber oftmals auch verletzliche Frau. In ihrem Bestreben eine authoritäre Führerin zu sein, unterlaufen ihr aber auch Fehler und Leichtsinnigkeiten. Ihrer uneingeschränkten und extremen Loyalität zu ihrem Vater verdankt sie so manch brenzlige Situation in die sie dadurch geriet.

Sheba, genau wie ihr Flügelmann und Partner Bojay sowie der gesamte Rest der Pegasus-Besatzung galten nach der Schlacht von Molecay, in welcher die Fünfte Flotte vernichtet wurde, als tot. Dank der genialen Strategien von Commander Cain überlebten sie aber sowie der Kampfstern Pegasus die Schlacht und flogen seitdem im Gebiet rund um den Zylonenplaneten Gamoray pausenlos Kampfeinsätze. Die Besatzung der Pegasus widerum nahm an, dass sie der letzt verbliebene Kampfstern seien und hatten von dem Verbleib der Galactica sowie der Flüchtlingsflotte keine Kentnisse.

Während einer routinemäßigen Aufklärungs-Patrouille fangen Lieutenant Sheba und Bojay zufällig die sich ebenfalls auf einer Patrouille befindlichen Viperpiloten Apollo und Starbuck ab und halten sie zunächst für Zylonen, doch eskortieren die beiden Piloten dann zum Kampfstern Pegasus. Nach einer großen Wiedersehensfreude und dem Austausch von Grundinformationen folgen jedoch alsbald Ernüchterungen und Meinungsverschiedenheiten, die von den Kommandanten der beiden Kampfsterne Galactica und Pegasus, Adama und Cain, auch auf die Viperpiloten übergehen, da jeder für sich jeweils seinem Commander gegenüber äußerst loyal ist und dies auch unter Beweis stellen will. So auch vorallem Sheba, die sich ihrem Vater Cain gegenüber sehr verpflichtet fühlt. So kommt es schließlich an Bord der Pegasus zu einer "kleinen" Meuterei, als Besatzungsmitglieder der Galactica an Bord kommen, um nach Befehl von Commander Adama Treibstoffreserven auf die Flotte zu verteilen. Sheba und Bojay stellen sich der Galactica-Besatzung in den Weg und versuchen dies zu verhindern. Ein plötzlicher Angriff der Zylonen jedoch unterbricht die hochkochenden Emotionen fürs erste und die Viperpiloten beider Kampfsterne können die Zylonen erfolgreich abwehren.

Bei einem nach diesem Kampf von Commander Adama und Commander Cain neu ausgedachten Plan, einzelne Tankerschiffe der Zylonen aufzubringen und zu kapern, gehören neben Vipern der Galactica, auch Sheba und Bojay zu dem Kaperteam, das die Tanker anfliegt. Zur großen Überraschung von Sheba, nimmt aber auch ihr Vater Cain höchstpersönlich als Viperpilot an dieser Aktion teil. Während die Piloten der Galactica während des Einsatzes dann mit der Verfolgung von Zylonenjägern beschäftigt werden, fliegt Cain die Tanker plötzlich an und vernichtet diese unter den Augen seiner erschrockenen, aber dazu schweigenden Tochter Sheba. Cain deklariert diese Aktion als "Unfall", während Sheba die Wahrheit ebenfalls verschweigt und ihren Vater somit deckt, auch als der an ihr zunehmend interessiert zu scheinende Apollo sie zur Rede stellt, die Version von einem "Unfall" nicht glaubt und eben so wenig, dass das Silver-Spar-Geschwader solch gravierende Patzer machen würde. Sheba und Apollo geraten aufgrund ihrer Loyalitäten ihren jeweiligen Vätern gegenüber in Konflikte.

Unterdessen trifft Sheba auf der Galactica auch auf Cassiopeia, die mit Sheba's Vater Cain schon von früher her eine innige Liebesbeziehung hatte und reagiert mit Unverständnis und großer Ablehnung ihr gegenüber, was sie bereits schon früher so tat und Cassiopeia enttäuscht darüber ist.

Sheba schleust sich dann auf eigene Faust, angeblich laut Befehl ihres Vaters, was erfunden ist, zu einem Bodenteam rein, welches nach Gomoray fliegen soll, um dort ein Kontrollzentrum zu zerstören und Treibstoffdepots zu sichern. Zu ihrer Überraschung nimmt daran ebenfalls Cassiopeia teil, die ihrerseits ebenfalls auf eigene Faust mit ins Team kommt. Der Befehlsgebende dieser Mission, Captain Apollo, lehnt die Mitnahme der beiden Frauen zwar ab, akzeptiert es aber aufgrund akuten Zeitmangels. Während dieses Einsatzes wird dann Bojay schwer verletzt und von Cassiopeia mit großer Fürsorge behandelt, was Sheba erstaunt zur Kenntnis nimmt. Nach erfolgreichem Abschluss des Einsatzes befiehlt Cassiopeia aber die Pegasus anstelle der Galactica anzufliegen, um Bojay schnellstmöglich ärztlich behandeln zu können. Doch kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, denn Cain befiehlt alles entbehrliche Personal, nebst seinen besten Piloten inklusive Sheba und Bojay auf die Galactica zu verlegen, da er einen selbstmörderischen Angriff auf zylonische Basisschiffe vorhat. Sheba sucht dann ihren Vater auf und bittet ihn um Vergebung, dass sie Cassiopeia bisher derart ablehnend behandelt hat und das sie ihre Meinung über Cassiopeia nun gänzlich geändert hat.

Während die Besatzungen dann auf die Galactica verlegt wird, fliegt Cain mit der Pegasus zu seinem Angriff und wurde nach der erfolgreichen Vernichtung von zwei Basisschiffen der Zylonen und der Verfolgung eines dritten, auf welchem sich Baltar befand, nie wieder gesehen.

Sheba unterdessen wird gemeinsam mit ihrem Partner Bojay sowie den Piloten des Silver-Spar-Geschwaders der Pegasus neues Mitglied des Blauen Geschwaders der Galactica unter dem Kommando von Captain Apollo. Die beiden verlieben sich schließlich ineinander und werden ein festes Paar.



Anmerkungen