Borays

Aus Battlestar Wiki
Version vom 11. Juni 2020, 02:39 Uhr von Enabran (Diskussion | Beiträge) (Neuer Artikel)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Die Borays bereiten sich auf einen Überfall vor.

Borays sind eberähnliche Lebewesen, die auf dem Planeten Sectar leben.

Während die Borays ursprünglich eine Agrarrasse waren, kommen sie irgendwann zu dem Entschluss, dass es einfacher ist, den Menschen in der Siedlung Serenity, während der Vollmonde, das zu nehmen, was sie wollen, als die Ernte selbst zu einzufahren.

Unter der Führung von Nogow kehren die Borays zu ihrer landwirtschaftlichen Lebensweise zurück, nachdem ihr Anführer der Constable von Serenity geworden ist (Riskanter Handel).

Darüber hinaus wussten die Kolonien von den Borays, trotz der sozialen und wirtschaftlichen Trennung zwischen den Kolonien und Sektar. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie der Ursprung für eine negative Bezeichnung sind, mit dem die Bewohner des Frachters Gemini Apollo von einem Überlebenden beschrieben werden, der von der Rising Star ausgestoßen wird (Kampfstern Galactica).


Anmerkungen

  • Laut der Encyclopedia Galactica (ein nicht-kanonisches Heft aus dem Jahr 1979):
Weden sie beschrieben als "intelligente vortechnologische Wesen". "Sie leben in Herden unter der absoluten Führung eines dominanten Boray". Vor der Besiedlung von Sectar][1] waren sie "friedliche Bauern, die von einfacher Landwirtschaft leben". Die Ankunft der Menschen veranlasste die Borays, die Siedlungen der Menschen nach Vorräten zu durchsuchen, auf "gehörnten Hengste" im "Lichte des Vollmonds" in die Stadt zu reiten, "das Getreide zu nehmen, das sie wollten, dabei Menschen zu töten und zu entführen".
Es wird auch behauptet, dass die Landemannschaft der Galactica "einen Waffenstillstand zwischen den beiden Gruppen ausgehandelt hat, unter dem die Menschen freiwillig Getreide als Gegenleistung für Friedensgarantien lefern", wobei festgestellt wird, dass die Dauerhaftigkeit der Lösung unbekannt ist[2].

Referenzen

  1. Die Encyclopedia Galactica nennt den Planeten fälschlicherweise Equellus; Equellus ist der Planet, auf dem Apollo in "Die lange Patrouille" abstürzt.
  2. Kraus, Bruce (1979). Encyclopedia Galactica, 23-24.