Die Melodie

Aus Battlestar Wiki
Version vom 29. Oktober 2011, 12:32 Uhr von Benny der 1. (Diskussion | Beiträge) (Anmerkungen: http://www.youtube.com/watch?v=Ka_sHy9cVH0 ganz abspielen^^)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
BSG WIKI Stop.png Diese Seite enthält mögliche Spoiler Informationen!
Diese Seite enthält Spoiler zu einer noch nicht ausgestrahlten Episode oder einem noch nicht veröffentlichten Werk. Wenn Sie nichts über deren Inhalte wissen möchten, lesen Sie nicht weiter.


Als sich die Flotte dem Ionischen Nebel nähert, beginnen vier Leute, Saul Tigh, Samuel Anders, Tory Foster und Galen Tyrol, fragmente einer seltsamen Melodie zu hören, die nur sie hören können. Die Melodie beginnt klarer zu werden, je näher die Flotte dem Nebel kommt.

Nachdem die Flotte den Nebel erreicht, beginnt die Melodie[1] ein unangenehmes Ausmaß zu erreichen. Die betroffenen Kolonialen beginnen die Melodie nun nicht nur ganz zu hören, sondern auch Textteile hinzuzufügen. Als die Flotte aus ungeklärten ründen unter Stromaufall leidet und in Dunkelheit stürzt, zwingt die Melodie die Vier sich in einem isolierten Raum zu treffen.

Die Vier sind in der Lage die Textfragmente mit der intakten Melodie zusammenzufügen um ein seltsames Lied zu bilden. Die musikalische Erfahrung der vier bringt ihnen ein "A-ha"-Erlebnis, denn die Melodie ist wie ein Schalter, der umgelegt wird und plötzlich wird ihnen bewusst: sie sind Zylonen. Die Quelle oder Ursache für die Melodie ist nicht bekannt (Crossroads, Part II).

Am Ende der Episode beginnt das Lied als Hintergrundmusik für die Zuschauer zu laufen. Dies ist der vollständige Text, der gesungen wird:

There must be some way out of here
Said the joker to the thief
There's too much confusion
I can't get no relief
Businessmen they drink my wine
Plowmen dig my earth
None of them along the line
Know what any of it is worth
No reason to get excited
The thief he kindly spoke
There are many here among us
Who feel that life is but a joke
But you and I, we've been through that
And this is not our fate
So let us not talk falsely now
The hour is getting late
All along the watchtower
All along the watchtower


Einige Textpassagen des Liedes kommen in der englischen Originalfassung dieser Episode als Dialoge vor:

Anders: That song you're hummin'. What is that?
Tyrol: Oh, uh. Ah you know I don't even know, it's just something I can't get outta my head. Some way outta here.
Racetrack: Yo, Anders! Do you need a frakking invitation? Move it!
Anders: Alright. No reason to get excited.
Saul Tigh: You'll look into it? You'll look into it? I am here telling you there is Cylon sabotage aboard our ship.
William Adama: Sabotage? With music?
Saul Tigh: I know, I know. I can't quite understand it myself. There's too much confusion.
Saul Tigh (to self, after Adama exits): There must be some kinda way out of here.
Tory Foster (while washing her hands): I can't get no relief.

Anmerkungen

  • Das Lied ist nicht dafür vorgesehen um anzuzeigen, dass die Kolonisten ein ein Signal der Erde aufgefangen haben. Ausführender Produzent der Serie Ron D. Moore sieht das Lied als eine Erfindung, entwickelt von einem kolonialen Bürger in eine merkwürdigen Parallele zu dem, was auf der Erde war, oder sein wird.
  • Die Schöpfer der Serie wollten mit der Verwendung des Liedes aber nicht andeuten, dass die "Galactica"-Geschichte in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft der Erde spielt. Moore gibt nur kryptisch an, dass "die Dinge, die sich auf der Galactica ereignen an unsere Realität hier auf der Erde geknüpft sind; sei es eben Vergangenheit oder Zukunft, oder eine ganz andere Verbindung". [3].
  • Mehr als 25 bekannte Bands haben Cover Versionen von "All along the watchtower" verfasst, das bekannteste Cover wurde von The Jimi Hendrix Experience verfasst. Viele Menschen wissen gar nicht, dass seine Version nicht das Original ist. [4].
  • Bob Dylan hat darauf hingewiesen, dass die Ereignisse im Liedtext "eher in einer umgekehrten Reihenfolge" ablaufen. Beginnend in der Zeit mit dem "All along the watchtower" Vers und endend mit der inzwischen berühmten Eröffnungszeile "'There must be some way out of here', said the Joker to the Thief." [5]
  • Die Version in der Serie hat die letzte Strophe ausgelassen (auf dem Soundtrack ist sie allerdings vorhanden):
    All along the watchtower, princes kept the view
    While all the women came and went, barefoot servants, too.
    Outside in the distance a wildcat did growl,
    Two riders were approaching, the wind began to howl

Referenzen

  1. Dies ist ein Battlestar Wiki-Begriff
  2. Bear McCreary's Blog (in englisch). (25. März 2007).
  3. AV Club Interview mit Ronald D. Moore (in englisch). Aufgefunden am 22. April 2007.
  4. Song Stats for All Along the Watchtower at DMBAlmanac.com (in englisch). Aufgefunden am 22. April 2007.
  5. http://bobdylan.com/songs/watchtower.html

Externe Links

ms:Muzik