Hauptseite/Bemerkenswerter Artikel/Archiv

Aus Battlestar Wiki
< Hauptseite‎ | Bemerkenswerter Artikel
Version vom 14. Dezember 2012, 04:37 Uhr von Enabran (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

2007

Delphi von Weitem, in der Mitte das Telamont Gebäude.

Delphi ist eine große Stadt auf Caprica, die sowohl über einen Raumhafen, als auch eine größere Militärbasis verfügt.

Delphi und Umgebung befinden sich in relativer Nähe zu einer Bergkette, auf der die Mitglieder der Caprica Buccaneers, einer Pyramid-Mannschaft, ein Höhentraining absolvierten und somit den zylonischen Angriff überleben konnten.

Das höchste Bauwerk der Stadt ist das Telamont Gebäude, das schon von Weitem zu erkennen ist und somit eine auffällige Landmarke darstellt.

Nach dem zylonischen Angriff wird die Stadt von den Zylonen als Operationsbasis verwendet und wieder aufgebaut. Caprica-Valerii und Karl Agathon schlagen sich ihren Weg über den Planeten durch in der Hoffnung, ein Schiff zu finden, um von Caprica zu entkommen. Während sie die Stadt erreichen, bemerken sie die hohe Aktivität der Zylonen in und um die Stadt herum ("Fleisch und Blut", "Die Hand Gottes", "Der Zwölferrat"). ...weiter...


2008

Caprica City, vor der Zylonen Attacke.

Caprica City ist die Hauptstadt der Zwölf Kolonien von Kobol. Diese vor einem Ozean liegende Stadt besteht aus einer Fassade von hohen Türmen und glitzernden Turmspitzen. Sie wird durch einen Fluss zweigeteilt, der vom Meer zu den Seen in den Bergen hinter der Stadt führt. Vor dem Angriff der Zylonen beheimatete Caprica City ca. 7 Millionen Menschen. In der größten Stadt von Caprica, Caprica City befinden sich die exekutiven, legislative und judikativen Körperschaften der kolonialen Regierung. Der koloniale Verteidungungs-Großrechner befindet sich ebenfalls in Caprica City.

Ein mächtiger Flughafen/Weltraumbahnhof verbindet die Stadt mit anderen Städten und mit dem Rest der zwölf Kolonien, während die Hügel hinter der Stadt ein abgeschiedenes und exklusives Leben weitab von der "normalen" Bevölkerung solchen Größen, wie Dr. Gaius Baltar ermöglichten. Einige solcher kleinerer Ortschaften war Oasis (Miniserie).
Die Stadt selbst war in kleinere Bezirke und Viertel aufgeteilt. Die Namen dieser Bereiche dienen nur als Querverweis und wurden nirgends offiziell erwähnt. ...weiter...


2010

Der Kampfstern Pegasus

Die Pegasus (BS 62) ist ein Kampfstern der Mercury-Klasse, der zur Zeit des zweiten Zylonenangriffs von Admiral Helena Cain kommandiert wurde.

Technologisch fortschrittlicher, und von der Größe und Bewaffnung der Galactica überlegen, galt sie als verloren, doch konnte in Wirklichkeit ihrer Zerstörung entkommen und stößt Monate später zufällig auf die Galactica und ihre Flüchtlingsflotte, der sie sich anschließt. Sie spielt eine bedeutende Rolle im kolonialen Kampf ums Überleben bei der Flucht von Neu Caprica.

In der erweiterten Fassung der Episode "Pegasus" bemerkt Admiral Cain, dass das Schiff fast doppelt so groß wie die Galactica ist, jedoch nur die halbe Besatzungsstärke benötigt. Sie bezieht sich dabei möglicherweise auf die doppelten Landebuchten und das gesamte Volumen, jedoch eindeutig nicht auf die Länge, da das Schiff nur 350 Meter länger ist. Die geringere Mannschaftsstärke resultiert aus einer viel fortgeschritteneren Computerisierung und Automatisierung. Sichtbar wird dies vor allem am vergleichsweise kleinen CIC der Pegasus.

Die Pegasus wird in der Flotte auch "Das Biest" genannt (Mensch und Maschine). ...weiter...


2012

Das Eröffnungsgefecht zwischen den gesplitteten zylonischen Parteien.

Der Zylonische Bürgerkrieg ist ein Konflikt zwischen zwei Fraktionen humanoider Zylonen. Die Fraktion, die von der Nummer Eins Kopie Cavil geführt wird, besteht aus den Nummer Einsern, Nummer Vierern, Nummer Fünfern und der Nummer Acht Kopie bekannt als Sharon Valerii.

Die Gegenseite, bekannt als die Rebellen, besteht aus den Nummer Zweiern, Nummer Sechsern, mehreren Zenturios mit freiem Willen und der Mehrheit der Nummer Achtern, unter dem Kommando von einer Nummer Sechs Kopie namens Natalie. Natalie wird später getötet, woraufhin die wiederbelebte Nummer Drei Kopie D'Anna das Kommando über die Rebellen übernimmt, bis diese beschließt auf der Erde zu bleiben.
...weiter...