Neu Caprica City

Aus Battlestar Wiki
Version vom 22. November 2009, 03:33 Uhr von Enabran (Diskussion | Beiträge) (Links aktualisiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Neu Caprica City vor der Besatzung

Neu Caprica City ist die Hauptstadt von Neu Caprica, die nach der Amtseinführung von Präsident Baltar gegründet wurde. Der Name ist dem von Caprica City nachempfunden. Die Stadt befindet sich in einer Flussmündung, deswegen ist der Boden in der Nähe sandig.

Mit einer Bevölkerung von 39.192 ist New Caprica City im Wesentlichen eine Barackenstadt bestehend aus behelfsmäßigen Gebäuden und Zelten mit einer kleinen Anzahl von Gebäuden gebaut an gelandeten Schiffen. Trotz einer Spatenstich Zeremonie für den Bau mehrerer fester Gebäude, die vier Monate nach der Besiedelung des Planetens abgehalten wurde, wird das weitere Wachstum durch Versorgungsknappheit und die schwache Führung von Präsident Baltar behindert.

Der Marktplatz der Stadt, die bürgerlichen Bereiche und der Sportplatz befinden sich in der Nähe der Schiffe. Colonial One, die Astral Queen, ein Shuttle und ein Koloniales Shuttle befinden sich außerhalb der Stadt. die frühere Präsidentin Laura Roslin leitet die Grundschule ("Das was du zurücklässt, Teil II", "Der Ring").

Zylonische Besatzung

Neu Caprica City während des 134. Tages der zylonischen Besatzung , mit dem Internierungslager im Zentrum der Stadt.

Durch die zylonische Besatzung, (am 380. Tag nach der Besiedelung) hat sich das Gesicht der Stadt stark geändert. Während die Menschen noch immer in Zelten und Notunterkünften leben, haben die Zylonen feste Gebäude gebaut. Das größte dieser Gebäude ist das Internierungslager von Neu Caprica; ein massives ummauertes Gebäude. Laura Roslin und Saul Tigh wurden hier einige Zeit in unterirdischen Zellen im Keller des Gebäudes inhaftiert. Größere Zellen erscheinen in Blöcken rund um die Strafanstalt, die durch Tore versperrt sind. Eine davon ist in eine möblierte Wohnung, besetzt von Leoben Conoy und Kara Thrace.

Es gibt auch eine Energieverteilungsstation, deren Generatoren bei dem zweiten Selbstmord-Bombenanschlag der Neu Caprica Widerstandsbewegung zerstört wurde, wodurch der Strom in der halben Stadt ausfiel. Zusätzlich zu diesen Gebäuden wurden zahlreiche Wachtürme, die von Zenturios besetzt sind, überall in der Stadt gebaut. In der Nacht beleuchten die Suchscheinwerfer dieser Türme die Straßen und Zelte darunter.

Die Stadt wird als Folge der Rückkehr der Galactica und der anschließenden Schlacht von Neu Caprica von beiden Seiten aufgegeben ("Okkupation" bis "Exodus, Teil II").