Numo

Aus Battlestar Wiki
Version vom 1. April 2020, 14:17 Uhr von Enabran (Diskussion | Beiträge) (Anmerkungen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Puppis zielt mit seiner Numo auf einen Lupus (TOS: "Der verschwundene Krieger").

Eine Numo ist eine Waffe, die auf dem Planeten Equellus eingesetzt wird und ähnelt einem Luftgewehr, das mit komprimierter Luft funktioniert.

Puppis behauptet, dass eine Numo einen Lupus aus einer Entfernung von 10 Metrons töten kann. Diese Waffen sind jedoch nicht in der Lage, die Panzerung eines Zenturiers zu durchschlagen (TOS: "Der verschwundene Krieger").

Anmerkungen

  • Wie viele andere Begriffe in der Originalserie leitet sich die Benennung dieser Waffe von einem realen Begriff ab.
  • Apollos Kommentar, noch niemals eine Numo gesehen zu haben, deutet darauf hin, dass in den Zwölf Kolonien während des Tausend-Yahren-Krieges hauptsächlich Energiewaffen gegen die schwer gepanzerten Zylonen zum Einsatz kamen. Dies wird in den Ereignissen dieser Episode unterstützt, da viele Schützen durch Rotauge fallen, weil ihre Projektile die Rüstung des Zylonen nicht durchbohren können, während Apollos Laserpistole den Zylon auf einen Schlag vernichtet.
  • DieWaffen in der neu-interpretierten Serie hingegen verwenden alle Projektilen oder eine Form von konventionellen und nuklearen Sprengstoffen. Diese Episode ist einer der wenigen Fälle, in denen Projektilwaffen gesehen werden.