Rigel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Battlestar Wiki
K (Adding French link)
K
 
Zeile 15: Zeile 15:
 
| Dienstgrad= Flug-Corporal  
 
| Dienstgrad= Flug-Corporal  
 
| Darsteller=[[Sarah Rush]]
 
| Darsteller=[[Sarah Rush]]
 +
| Synchronstimme= Katja Brügger <br/>Marina Genschow
 
| Stimme=
 
| Stimme=
 
| cylon=  
 
| cylon=  

Aktuelle Version vom 27. Juli 2020, 13:23 Uhr

Rigel
Rigel.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter:
Kolonie:
Geburtsname:
Rufzeichen:
Spitzname: {{{Spitzname}}}
Erstmals in: [[]]
Todesursache:
Eltern:
Geschwister:
Kinder:
Familienstand:
Rolle: Brückenoffizier, Kampfstern Galactica
Dienstgrad: Flug-Corporal
Darsteller: Sarah Rush
Stimme:
Rigel ist ein Zylon
Rigel ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Rigel ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Rigel ist ein Zylon aus der Originalserie



Biographie

Hintergrund

Flight Corporal Rigel ist ein kolonialer Offizier des engeren Kommandostabes an Bord des Kampfsterns Galactica. Rigel tritt als eine Frau auf, die ihre Verantwortlichkeiten mit Enthusiasmus ausführt.

Zu ihren Aufgaben gehört die Koordination der Verteidigung durch die Viper und die Erteilung der Startgenehmigungen für dieselben. Des Weiteren ist sie für die Verarbeitung der von den Viper erhaltenen Daten verantwortlich, welche diese während der Patrouillen an den Kampfstern übermitteln. So leitet sie zum Beispiel eine Anfrage Cpt. Apollos bezüglich Nahrungsmittel für die Flotte (Kampfstern Galactica) an Tigh weiter und Informationen, die die Ravashol Pulsarkanone betreffen, an Commander Adama und Colonel Tigh (Das Geschütz auf dem Eisplaneten Null).

Die offensichtliche Freude ihrerseits über die erfolgreiche Verteidigung von Dr. Saliks medizinischem Shuttle durch weibliche Viperpiloten ist einer ihrer bedeutendsten Momente im engeren Kommandostab (Der verlorene Planet der Götter).

Anmerkungen

  • Ihr Posten in der aktuellen, neu-interpretierten Battlestar Galactica-Serie wurde von Petty Officer (ab Staffel 3 Lieutenant) Anastasia Dualla übernommen
  • Rigels "Standardspruch" ist immer: "Kontrolle an Flugkörper: Starten wenn bereit!"