Vergis Corporation

Aus Battlestar Wiki
Version vom 16. September 2013, 09:15 Uhr von Enabran (Diskussion | Beiträge) (neu)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Büros der Vergis Corporation offices auf Tauron.

Die Vergis Corporation ist ein Technologie-Unternehmen mit Sitz auf Tauron, das in den Jahren vor dem Zylonenkrieg auch in den übrigen Zwölf Kolonien tätig ist. Sie ist der direkte Konkurrent zu Capricas Graystone Industries. Ihr CEO ist Tomas Vergis.

Mit dem Hauptsitz in Tauron City, ist die Vergis Corporation der Vorreiter in der Entwicklung eines kybernetischen Gehirns, genannt metakognitiver Prozessor oder MCP. Obwohl Graystone Industries CEO Daniel Graystone und leitender Wissenschaftler Cyrus Xander glaubten, dass Vergis Jahre von der Entwicklung einer solchen Hardware entfernt ist, kam die Existenz des MCP ans Tageslicht, als beide Unternehmen um den Vertrag mit der Regierung Capricas zu wetteifern begannen. Während Graystone Industries schon seit Jahren bei der Schaffung eines unabhängigen Gehirns für seine Kampfeinheit scheitert, ist die Existenz des MCP von Vergis eine direkte Bedrohung für Graystones Erwerb des Vertrags für die Roboter-Soldaten (Caprica Pilotfilm, "Know Thy Enemy").

Im Glauben, dass Vegis MCP der Schlüssel zur Wiederbelebung seiner verstorbenen Tochter in der Form des Zylonenprototyps ist, inszeniert Daneil Graystone seinen Diebstahl aus Vergis Corporation in den Laboren von Tauron City. Nach der Entdeckung der brutalen Ermordung seiner Laboranten und dem Diebstahl seines Chips sucht Tomas Vergis persönliche Rache für Graystones Übertretung (Caprica Pilotfilm, "Know Thy Enemy", "The Imperfections of Memory", "End of Line").

Colonel Sasha Patel verdächtigt den MCP Chip, mit dem Graystone Industries sich den Vertrag mit Capricas Regierung sicherte, deshalb triff sie sich heimlich mit Tomas Vergis und sagt dem CEO, dass, wenn seine Gesellschaft Graystone-Industries erwerben sollte, er seine militärischen Verträge erhalten würde. Da Graystone Industries wegen einem Debakel mit seinem meistverkauften Holobandprodukt die Cubits ausgehen und weil Daniel Graystone durch den Tod seiner Tochter abgelenkt ist, gelingt es der Vergis Corporation erfolgreich die Kontrolle des capricanischen Technologiegiganten zu übernehmen und beginnt mit der Produktion von 100.000 Zylonen-Soldaten für Capricas Militär ("End of Line", "Unvanquished").

Die Übernahme ist jedoch nur von kurzer Dauer. Durch die Erpressung und Manipulation der Vorstandsmitglieder, gelingt es Daniel Graystone erfolgreich wieder die Kontrolle seines Unternehmens zu erlangen. Eine kurze Zeit später, gedemütigt durch seine Niederlage, tötet sich Tomas Vergis in Graystones Anwesen ("Retribution", "Things We Lock Away").

Vor seinem Tod verglich Tomas Vergis seine Firma mit Graystone Industries und nannte Graystone einn "Spielzeugmacher"(Know Thy Enemy).

Obwohl Graystone Industries die Erstellung der Zylonen angerechnet werden kann, zeigt die Entwicklung des MCP durch die Vergis Corporation tatsächlich ein Joint Venture zwischen Capricas und Taurons Unternehmen in der Geburt der zylonischen Rasse (Apotheosis).

Anmerkung

Referenzen