Bruce Glover

Aus Battlestar Wiki
Bruce Glover
Bruce Glover
Spielt: Megan
Synchronstimme:
Geburtsname: Bruce Herbert Glover
Spitzname: Hellion
Geburtsort: Chicago, Illinois, USA
Geburtstag: 2. Mai 1932
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Alter: 89
Eltern: Herbert Homan Glover und Eva Elvira (Hedstrom)
Geschwister:
Ehepartner(in): Betty Glover
(6.9.1960 - 27.5.2016)
( ihrem Tod)
(1 Kind)

Connie Overstake (7.11.1949 - 1950)
(geschieden)
(1 Kind)
Kinder: 2
Familienstand:
Nationalität: USA USA


Bruce Glover ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der Megan in der Episode "Der Gegenangriff" der Originalserie spielt. Er ist vor allem für seine Darstellung als Handlanger "Mr. Wint" in dem James-Bond-Film Diamantenfieber bekannt. Außerdem ist er der Vater des Schauspielers Crispin Glover.

Glover wurde in Chicago, Illinois, als Sohn von Eva Elvira (geb. Hedstrom) und Herbert Homan Glover geboren. Er ist englischer, tschechischer und schwedischer Abstammung.

Im Alter von 6 Jahren hatte er seinen ersten Job und verdiente 60 Cent für 6 Tage mit der Lieferung von Lebensmitteln. Von da an gab es nach der Schule, samstags und im Sommer immer einen Job, zum Beispiel an einem Chicago Zeitungsstand oder in einer Glasfabrik, in der geschmolzenes Glas geschöpft wurde. Im Alter von 15 Jahren bat ihn sein verzweifelter Vater, die Schule zu verlassen, um die Familie zu unterstützen. Seine Mutter rettete ihn, indem sie selbst einen Job annahm. Die Schule zeigte ihm zwei Wege aus der Armut: Kunst (Verkauf von Gemälden) und Football (die Chicagoer Highschool-Stadtchampions von 1949) und die Chance auf ein Stipendium. Er spielte zwei College-Spielzeiten und war nebenher in einem Semi-Pro-Team tätig. Dann öffnete sich ein neues Fenster - er posierte in einer Künstler-Klasse mit einer nackten Dame, die sagte: »Möchten Sie - [Pause] - ein Gorilla sein?« Sie war eine Stripperin und brauchte einen Mann, der stark genug war, um einen 90 Pfund Affenanzug zu und die Dame herum zu tragen. Ein Zauberer im Club klopfte dann scherzhaft mit seinem Zauberstab auf ihn und sagte: "Bruce, du bist ein Schauspieler."

Er wurde für den Koreakrieg in die US-Armee eingezogen, diente dort die letzten sechs Monate dieses Krieges und kam mit Malaria zurück, was seinen Football verzögerte. Spontan probierte spielte er in einem Stück mit (1955), hatte noch nie einen Schauspielkurs gehabt oder ein Buch darüber gelesen, aber er war ein Naturtalent, bekam die Führung und großartige Kritiken, ging in den Sommer und machte jede Woche ein neues Stück. Dann hat er ein Dutzend Jahre Theater am Broadway und außerhalb des Broadway gespielt. Er besuchte Hollywood im Jahr 1965. Im Jahr 1967 machte er es zu seinem Zuhause.


Fernsehzuschauern in den Vereinigten Staaten wird Glover auch als TV-Star der Serie Hawk (1966) bekannt sein, in der er den Kanzleiassistenten "Murray Slaken" spielte. In Filmen wird Glover meist als Fiesling oder Bösewicht besetzt. Sein Schaffen umfasst mehr als 100 Produktionen.

Darüber hinaus gibt Glover Schauspielunterricht.

Filmografie (Auswahl)