Diskussion:Diana Seelix

Aus Battlestar Wiki

Hey! Enbaran hatte mich vor kurzem gebeten 'Seelix' zu übersetzen. Ohne zu überprüfen ob's den schon gibt, hatte ich mir den engl. Artikel gezogen und offline übersetzt. Und jetzt, wo ich ihn einstellen will, sehe ich... er ist schon da. Damit die Arbeit aber nicht komplett umsonst war, stelle ich ihn hier auf die Diskussionsseite, ggf. kann ja jemand die Episodentitel von S3 etc pp demnächst mal aktualisieren und/oder gucken wo die Übersetzung besser passt - ich muss erstmal wieder off. Greetings, --CC-Mel 19:10, 27. Jan. 2008 (CET)


Diana Seelix

Diana Seelix befindet sich in der Ausbildung zur Viperpolitin an Bord der Galactica; vorher war sie Technikerin unter dem direkten Kommando von Chief Galen Tyrol.

Sie überlebt den Absturz von Raptor I auf Kobol (Kobol, Teil I) und nutzt dort ihre medizinischen Grundkenntnisse um Socinus' Wunden zu verarzten (Die verlorene Flotte, Im Tal der Finsternis).

Während ihrer Flucht von einem zylonischen Flugzeug-Abwehrstützpunkt auf Kobol wird sie von einer Kugel ins Bein getroffen, aber Cally Henderson bringt sie in Sicherheit. Später wird die Gruppe von der Galactica gerettet (Die Gesetze des Krieges).

Im Anschluss daran nimmt Seelix ihre Pflichten an Bord der Galactica, als Teil von Chief Tyrols Gruppe, wieder auf. Auf dem Hangardeck richten sie und andere Mechaniker eine 'Willkommen zurück'-Party für Cally Henderson aus, als diese aus der Arrestzelle kommt. Sie hilft beim Bau des "Blackbird", einer Art Super-Viper (Die Hoffnung lebt). Ihre besonderen Kenntnisse im Bereich Luftfahrtelektronik sind dabei von großem Nutzen (Die Hoffnung lebt, Streik!).

Nach der Entdeckung Neu Capricas beschließt auch Seelix, auf dem Planeten zu siedeln. Als die Zylonen den Planeten finden und besetzen, wird sie Teil der Widerstandsbewegung und hilft dabei, viele Personen - darunter Cally Tyrol, Laura Roslin und Tom Zarek - vor einem zylonischen Exekutionskommando zu befreien. (Exodus, Teil I).

Kurz nach dem Exodus auf New Caprica und dem Verlassen des Planeten wird sie Mitglied im sogenannten 'Kreis', ein geheimes, vom amtierenden Präsidenten Zarek gebilligtes Tribunal, das der Aufgabe nachgeht, die Personen ausfindig zu machen, die mit den Zylonen kollaborierten und - je nach Stärke der Vergehen - zu bestrafen (Verräter).

Zurück in ihrer Position als Mechanikerin hilft sie den Tyrols bei Wartungsarbeiten der Luftschleuse 12 auf Deck 14. Als die Tyrols, durch einen technischen Defekt, in der Luftschleuse eingeschlossen sind und der Druck durch ein ständig größer werdendes Loch in der Außenhülle abfällt, versucht Seelix, ohne Erfolg vom Beobachtungsraum aus, die inneren Schleusentüre zu öffnen. Da die Tyrols nach ihrer Rettung durch ein gewagtes Flugmanöver, einige Zeit auf der Krankenstation verbringen, kümmert sich Seelix um ihren kleinen Sohn, Nicholas Tyrol (A Day in the Life).

Während der kommenden Woche bewirbt sich Seelix um einen Ausbildungsplatz als Viperpilotin und besteht den Eingangstest mit guten Noten. Dennoch wird sie abgelehnt, da sie angeblich eine der besten Elektro-Technikerinnen ist und die Flotte jedes fähige Crewmitglied auch seinen Fähigkeiten nach einsetzen um, um voran zu kommen. Der Ausgang des Arbeiterstreiks an Bord der Galactica kommt ihr zu Hilfe und sie wird zum Fähnrich befördert und für das Flugtraining zugelassen. (Streik!).

Anmerkungen

  • Seelix erscheint zum ersten Mal in der Folge "Kobol, Teil I", sie sitzt in Raptor I, wird aber erst in der nächsten Folge in den Credits erwähnt.
  • Im Podcast zur Folge A Day in the Life" erfährt man, dass der Name 'Seelix' während des Drehs von Aaron Douglas spontan erfunden wurde. Als Seelix und Tarn im Staffelfinale auftauchten, wurden sie einfach nur als Techniker 1 und Techniker 2 gelistet. Douglas sah aber mehr Potenzial in den beiden Charakteren und besprach sich mit den beiden Darstellen bezüglich Namen für ihre Rollen. Die Credits für Staffel 2 führen erstmals die beiden Darsteller unter eben diesen Namen.
  • An Ende der Folge Streik! wird verkündet, dass Seelix Vorname Diana ist. Diana ist auch der römische Name für die Götting Artemins, die auch eine der Götter von Kobol war.
Achtung Spoiler! Text markieren um sie zu lesen.
Ein Schnappschuss während der Dreharbeiten zu Staffel 4 zeigt, dass sie immer noch Fähnrich ist und den Kampfnamen 'Hardball' trägt.