Mark Sheppard

Aus Battlestar Wiki
Mark Sheppard
Mark Sheppard
Spielt: Romo Lampkin
Geburtsname: Mark Andreas Sheppard
Spitzname:
Geburtsort: London, Großbritannien
Geburtstag: 30. Mai 1964
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Alter: 56
Eltern:
Geschwister:
Ehepartner: Sarah Louise Fudge
(9.11.2015 - jetzt)
(1 Tochter)
Jessica (6.3.2004 - 23.12.2014)
(geschieden)
(2 Söhne)
Kinder: 3
Familienstand:
Nationalität: UK UK


Mark Sheppard verkörpert in der dritten Staffel von Battlestar Galactica die Rolle der Anwalts Romo Lampkin. Er ist Schauspieler Regisseur und Produzent.

Biografie

Mark Andreas Sheppard wurde am 30. Mai 1964 in London geboren. Er ist der Sohn des bekannten britischen Schauspielers William Morgan Sheppard und kann sich auf irische und deutsche Herkunftswurzeln berufen.

Seine erste große Leidenschaft war die Musik und sie brachte ihn dazu in verschiedenen Bands mitzuwirken, die unter anderem in Frankreich und Algerien auftraten. Zu Beginn seines Berufslebens bevorzugte er das Musikerdasein gegenüber dem Weg, den sein Vater aufzeigte: Schauspieler. Er glaubte als Kind, dass er der geborene Musiker sei und sein Vater der Schauspieler, aber Jahre später entdeckte er, dass beide Bereiche für ihn ihren Reiz hatten. Er rechnet seinem Vater hoch an, dass dieser ihm schon früh eine 'gewisses Einfühlungsvermögen in Bezug auf die Schauspielkunst' vermittelt hat.

Sheppard fing im Alter von 27 Jahren an seine schauspielerischen Fähigkeiten auszutesten, als ihn jemand fragte, ob er nicht an einem Stück (Cock and Bull Story) mitwirken könnte. Zögerlich stellte er sich der Herausforderung stellte fest, dass er das Darstellen liebte, dass es ein großer Spaß war. Die für seinen Auftritt gewonnen Preise (u. a. der LA Drama Critics Circle Award, 1992) dürften den Spaß noch verstärkt haben.

Mark Sheppard begann seine Karriere als Schauspieler 1992 mit zwei kleinen Auftritten in der Fernsehserie Palm Beach-Duo, danach hatte er einige Rollen in Serien wie Akte X. 1997 übernahm er eine der Hauptrolle in der Fernsehserie Die Schattenkrieger. Nach dem Ende der Serie 1998 war Sheppard wieder vor allem in Gastauftritten in verschiedenen Serien wie: Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension, Star Trek: Raumschiff Voyager (als "Leucon"), JAG – Im Auftrag der Ehre, Charmed – Zauberhafte Hexen, CSI: Vegas, Firefly – Der Aufbruch der Serenity, Monk , Medium – Nichts bleibt verborgen, 24 und als "Anthony Anthros" in Bionic Woman (gemeinsam mit Katee Sackhoff) zu sehen. 2007 bekam er in den letzten Folgen der dritten Staffel von Battlestar Galactica die Rolle als Baltars Anwalt Romo Lampkin, die er in der 4. Staffel wiederholte.

Nach Battlestar Galactica übernahm er in Leverage die Rolle von "Sterling". Seine vermutlich bekannteste Rolle ist die des Dämons/„Königs der Hölle“ "Crowley" in der US-amerikanischen Serie Supernatural. Er trat in der Pilotfolge der US-Serie White Collar als bösartiger Fälschermeister auf. In der SyFy-Serie Warehouse 13 spielte er als "Benedict Valda". Er erscheint in 2 Doctor Who-Episoden von 2011, in denen er den Charakter "Canton Everett Delaware III" spielt. Dies war das erste Mal, dass Sheppard in einer britischen Fernsehserie auftrat. Im Oktober 2013 kehrte Sheppard zu White Collar zurück und wiederholte seine Rolle als Fälschermeister "Curtis Hagen" vom Jahr 2009. 2017 hatte er einen Auftritt in der neuen MacGyver Serie.

Battlestar Galactica

Sheppard hat erwähnt, dass er ein Fan der neu-interpretierten Serie ist. Sheppards Beteiligung an Battlestar Galactica begann durch Naren Shankar (einem Autor, Produzent und Regisseur mehrerer Fernsehserien unter anderem von CSI: Vegas), der ihn ermutigte, Ronald D. Moore zu treffen. Nach dem Treffen versuchte Moore, Sheppard in Staffel 2 eine Rolle als Zylon zu verschaffen, was aufgrund seines Engagements für Medium nicht geschah. Er hatte später ein weiteres Gespräch mit Moore und David Eick, in dem Sheppard erwähnte, dass er bereit sein würde, jeden Charakter zu spielen; Einige Monate später, als er Moores Computer reparierte, bot Moore ihm "drei Episoden von Battlestar" an und damit die Rolle als Romo Lampkin.


Zusätzlich zu seiner Darstellung des Romo Lampkin hat Sheppard auch drei Podcasts für Scifi.com gemacht. Die Folge Berufung bespricht er vor der Kamera mit Autor Michael Angeli, die beiden Clips für Am Scheideweg, Teil I und Am Scheideweg, Teil II bestritt er alleine.

Sheppard ist der Vater von zwei Söhnen, Maximilian und William, aus erster Ehe und einer Tochter Isabella Rose aus 2. Ehe.