Nicki Clyne

Aus Battlestar Wiki
Nicki Clyne
Nicki Clyne
Spielt: Cally
Geburtsname:
Spitzname:
Geburtsort: Vancouver, British Columbia
Geburtstag: 11. Februar 1983
Todestag: . Missing required parameter 1=Monat!
Alter: 37
Eltern:
Geschwister: 1 Bruder
Ehepartner: Allison Mack (Februar 2017 - jetzt)
Kinder:
Familienstand: Verheiratet
Nationalität: KAN KAN


Nicki Clyne ist eine kanadische Schauspielerin, die in der neuen Battlestar Galactica Serie Cally spielt.

Clyne wurde am 11. Februar 1983 in Vancouver, Britisch-Kolumbien, Kanada geboren. Sie hat einen Bruder namens Adam. Die 165 Zentimeter große Schauspielerin graduierte im Juni 2000 von der Hugh Boyd Secondary School in Richmond, B.C.. Obwohl sie von sich behauptet, sie könne nicht singen, spielte sie schon die Hauptrolle im Musical Annie, wenn auch nur in einer Highschool-Produktion. Danach belegte sie Studienkurse in der University of British Columbia und der Simon Fraser University. Da sie sich nicht entscheiden konnte belegte sie Kurse für Philosophie, Psychologie, Religion, Ethik, Kunst, Medien und mehr. Bis sie schließlich zum Schauspiel kam.


Eigenen Angaben zufolge ist ihr Lieblingsregisseur Tim Burton.

Film und TV

Ihr TV-Debüt gab sie 2000 in einer Folge von Just Deal Danach folgte eine Reihe von Nebenrollen in Filmen und Fernsehprojekten wie Dark Angel, Smallville, Out of Control – Gefahr aus nächster Nähe, The Twilight Zone und weiteren kanadischen Produktionen. Zusammen mit ihrem Battlestar Galactica Kollegen Paul Campbell hatte sie eine Rolle im kanadischen Independent-Film Ill-Fated. Für diese Rolle wurde sie bei den Leo Awards als beste Schauspielerin nominiert. Ihren großen Durchbruch hatte sie aber zweifellos mit ihrer Rolle des Crewman Specialist Cally in der Neuauflage von Battlestar Galactica. Nach Battlestar Galactica spielte sie in der Video Podcast-Serie Tiki Bar TV in den Episoden 17 und 19 eine Außerirdische (mit Spitzohren). Im Film John Tucker Must Die vom Juli 2006 hat sie ebenfalls eine kleine Rolle. Seit 2018 hat sie eine Hauptrolle in Personal Space. Eine SciFi Serie, in der die Therapiesitzungen der Besatzung eines Generationsschiffs als Reality-Show auf der Erde ausgestrahlt werden, ohne dass die Besatzung was davon weiß.

NXIVM

Clyne, seit 13 Jahren Mitglied von NXIVM, heiratete 2017 die Schauspielerin Allison Mack. Die Ehe soll ein Betrug gewesen sein, damit Mack den Einwanderungsgesetzen der Vereinigten Staaten entgehen kann, und wurde im folgenden Jahr während eines Gerichtsverfahrens gegen Mack wegen Verschwörung und Erpressung öffentlich bekannt. Es wurde berichtet, dass Clyne Battlestar Galactica verlassen hat, um Vollzeit Mitglied von NXIVM zu sein. Laut Aufzeichnungen des Bundesgerichts über den Prozess gegen NXIVMs Gründer Keith Raniere 2019 wurde Clyne von einem Regierungszeugen als Teil von Ranieres "innerem Kreis" identifiziert, aber nicht als Mitverschwörer angeklagt.

Deutschland

Nicki Clyne war 2008 in Deutschland auf der FedCon XVII zu Gast.

Externe Links