Operation Raptor Talon

Aus Battlestar Wiki
Operation Raptor Talon
Operation Raptor Talon
Konflikt Erster Zylonenkrieg
Datum 4,571 Tage nach Beginn des Zylonenkrieges, vermutlich 40 Jahre vor dem Fall der Zwölf Kolonien
Ort Ein unbenannter "Eisplanet am Arsch von Nirgendwo"
Ergebnis Kolonialer Sieg, Waffenstillstand vereinbart
Kontrahenten
Die Zwölf Kolonien von Kobol Zylonen
Befehlshaber
Kommandierender Offizier der Galactica, kommandierender Offizier der Columbia Unbekannt
Truppenstärken
3 Kampfsterne, zahlreiche Viper, und Raptor 3 Jäger Geschwader, Bodenstreitkräfte, mindestens 2 Basisschiffe
Materielle Verluste
Columbia Zahlreiche Zylonenjäger
Opfer
Die Besatzung der Columbia (vermutich alle)
Schlachten-Chronologie
Vorherige Nächste
Der Erste Zylonenkrieg Operation Raptor Talon Schlacht um Tauron (zeitgleich)


Operation Raptor Talon war eine Militäroperation, die am 4,571. Tag nach Beginn des Ersten Zylonenkrieges statt fand. Die Kampfsterne Galactica und Columbia waren Teil der Kolonialen Streitmacht, die an dieser Mission teilnahm.

Ziel war es, einen unbenannten "Eisplaneten" anzugreifen, von dem gesagt wird, dass auf ihm eine zylonische Superwaffe sei. Gemäß Geheimdienstberichten verteidigen die Zylonen den Planeten mit drei Jäger Geschwadern, Bodenstreitkräften, Verteidigungsbatterien und Nuklearwaffen (Razor Flashbacks, Episode 1). Zusätzlich hatten die Zylonen jedoch mindestens noch zwei Basisschiffe im Orbit (Razor Flashbacks, Episode 3).

Raptor von Raptor Staffel 2 waren die ersten kolonialen Schiffe, die die Operation starteten, gerieten aber in einen Hinterhalt der Zylonen. Bei diesem Kampf wurde Jaycie McGavin schwer verletzt, als eine Konsole an Bord ihres Raptors explodierte (Razor Flashbacks, Episode 2).

Bei dem Kampf im Orbit wurde die Columbia von einer Salve mehrerer Basisschiffe zerstört, und riss wahrscheinlich die gesammte Besatzung mit in den Tod (Razor Flashbacks, Episode 3).

Kurze Zeit nachdem die Columbia zerstört wurde, verfolgte William Adama zwei Jäger bis in die Atmosphäre des Planeten. Er schaffte es, einen der beiden zu zerstören, aber kollidierte mit dem zweiten, worauf er aus seiner Maschine ausstieg und in Richtung der Planetenoberfläche stürzte.

Auf der Planetenoberfläche entdeckte Adama ein Gebäude in dem Menschen gefangen gehalten werden (Razor Flashbacks, Episode 4 & 5). Nachdem er mit Überlebenden gesprochen hatte, entdeckte er, dass die Zylonen, zu ihm unbekannten Zwecken, welche ihm später aber von Sharon Agathon als gescheiterter Versuch der Zylonen biologisch zu werden, erklärt wurde, mit Menschen experimentierten. Er versuchte die Gefangenen zu befreien, wurde aber gezwungen das Gebäude zu verlassen, als es sich zu bewegen begann. Wieder im Freien sah er ein neuartiges Basisschiff, das den Planeten gerade verließ. Adama versuchte die Galactica dazu zu überreden das Schiff zu verfolgen, doch zu seiner Überaschung hatten die Zylonen einen Waffenstillstand ausgerufen, welcher das Ende des Ersten Zylonenkrieges zur Folge hatte (Razor).


Battlestar Galactica (RDM) - Liste der Kolonialen Schlachten
Erster Zylonenkrieg

Operation Clean Sweep | Schlacht im Sektor 12 | Kampf bei Djerba | Geisterflotten Offensive | Operation Raptor Talon | Schlacht um Tauron

Angriff auf die Zwölf Kolonien

Fall der Zwölf Kolonien | Fall der Scorpio Flottenwerft | Schlacht bei der Ragnar-Anlegestelle | Schlacht um das Kommunikationsrelais

Flucht vor den Zylonen

Scharmützel über dem Roten Mond | Kampf um den Tylium-Asteroiden | Kampf um Kobol | Großes Zylonen-Truthahnschießen | Schlacht um das Auferstehungsschiff | Schlacht im Binären Sternensystem | Schlacht um das Wächter Basisschiff | Schlacht von Neu Caprica | Schlacht von NCD2539 | Kampf um den Algenplaneten | Schlacht im Ionischen Nebel

Zylonischer Bürgerkrieg

Schlacht im Trinären Sternensystem | Schlacht um das Auferstehungszentrum | Unentschieden zwischen Galactica und den zylonischen Rebellen

Interne Gefechte

Unentschieden zwischen Galactica und Pegasus | Gaetas Meuterei

Finale Schlacht

Schlacht um die Kolonie