Triton (RDM)

Aus Battlestar Wiki
Für Informationen über den Kampfstern aus der Originalserie mit demselben Namen siehe Triton (TOS).


Triton (RDM)
[[Image:|275px|Triton (RDM)]]
Zugehörigkeit: Kolonial
Typ: Militär
Überlichtfähig: Ja
Antrieb: {{{Antrieb}}}
Besatzung: {{{Besatzung}}}
Kapazität:
Kommandierender
Offizier:
{{{co}}}
Erster Offizier: {{{xo}}}
Rolle: Träger-Schlachtschiff-Hybrid
Bewaffnung: Haupt- und Nahverteidigungsgeschütze, konventionelle Raketen, Nuklearraketen, Viper, Raptoren
Luftunterstützung: {{{Luftunterstützung}}}
Start- und Lande-
einrichtungen:
{{{Einrichtungen}}}
Status: Zerstört während des zylonischen Angriffs
Maße
Länge: {{{Länge}}}
Breite: {{{Breite}}}
Höhe: {{{Höhe}}}
Spannweite: {{{Spannweite}}}
Andere: {{{Andere}}}


Der Kampfstern Triton, der BSG 39, die das integrierte Kommando- und Kontroll-System und Dr. Gaius Baltars Commando Navigations Programm enthielt, wird unter vielen anderen Kampfsternen, wie der Columbia und Solaria als verloren gemeldet, als die Kolonialflotte während des zylonischen Angriffs geschlagen wird (Miniserie).

Gemäß den Aufzeichnungen in William Adamas Besitz, diente Kara Thrace an Bord der Triton, als sie den Dienstgrad eines Junior-Lieutenant inne hatte, bevor sie eine Pilotin auf der Galactica wurde. Der kommandierende Offizier zu dieser Zeit war James Jonasson (The Son Also Rises)[1].

Obwohl es nie geklärt wird, wie Crashdown von der Zerstörung der Triton entkommen konnte oder wann er zur Galactica und ihrer Flotte gekommen ist, bezeichnet Boomer ihren neuen ECO als "einen Flüchtling von der Triton". Crashdowns Uniform-Aufnäher[2] in dieser Episode zeigt "Battlestar Triton" anstatt "Battlestar Galactica" (33 Minuten)

Zusätzliche Bilder

Anmerkungen

  • Das Schiff ist wahrscheinlich nach einer Figur im Kolonialen Glauben oder der Mythologie benannt, in anbetracht der Parallelen des Kolonialen Glauben und der griechischen Götterwelt. In der griechischen Mythologie ist Triton keiner der Zwölf Olympischen Götter selbst (und mag deshalb vielleicht nicht als ein Gott von Kobol von den Kolonialen betrachtet werden), aber er ist der Sohn von Poseidon und der Gott des Meeres.

Referenzen

  1. Diese Triton-Information ist von einer Aufzeichnung eines Disziplinarverfahrens gegen Kara Thrace, das in "Berufung" zu sehen ist.
  2. Der Triton-Aufnäher ist einer der wenigen Aufnäher von einem anderen Schiff in der Serie. Man kann die Buchstaben "BST" statt "BSG" lesen. Die Kostümabteilung dachte, dass BSG für Battlestar Galactica steht und änderte den letzten Buchstaben dementsprechend. Jedoch beweisen die Aufnäher in "Wassermangel" und "Pegasus", dass es für Battlestar Group steht.