Columbia (RDM)

Aus Battlestar Wiki
Für Informationen zum Battlestar Galactica (TOS) Kampfstern des selben Namens, sieh hier Columbia (TOS).

Es gibt zumindest zwei Kampfsterne in der Kolonialflotte, die den Namen Columbia tragen.


BSG WIKI Stop.png Diese Seite enthält mögliche Spoiler Informationen!
Diese Seite enthält Spoiler zu einer noch nicht ausgestrahlten Episode oder einem noch nicht veröffentlichten Werk. Wenn Sie nichts über deren Inhalte wissen möchten, lesen Sie nicht weiter.


Die erste Columbia

Columbia (RDM)
Columbia (RDM)
Zugehörigkeit: Kolonial
Typ: Militär
Überlichtfähig: ja
Antrieb: {{{Antrieb}}}
Besatzung: {{{Besatzung}}}
Kapazität:
Kommandierender
Offizier:
{{{co}}}
Erster Offizier: {{{xo}}}
Rolle: Träger-Schlachtschiff-Hybrid
Bewaffnung: Haupt- und Nahverteidigungsgeschütze, konventionelle Raketen, Nuklearraketen, Viper, Raptoren
Luftunterstützung: {{{Luftunterstützung}}}
Start- und Lande-
einrichtungen:
{{{Einrichtungen}}}
Status: Während Operation Raptor Talon zerstört
Maße
Länge: {{{Länge}}}
Breite: {{{Breite}}}
Höhe: {{{Höhe}}}
Spannweite: {{{Spannweite}}}
Andere: {{{Andere}}}


Die Columbia ist eine der zwölf originalen Kampfsternen die während des ersten Zylonenkrieges gebaut wurden. Während der Operation Raptor Talon, dem finalen Kampf des Krieges, wurde sie mit allen Menschen an Bord zerstört. Nach dem Gefecht wurde der Waffenstillstand ausgesprochen und somit gilt die Columbia als das letzte Schiff, das in dem Krieg verloren ging. Sie hat mehr Panzerplatten als die Galactica, von denen die meisten an den Landebuchten angebracht sind, aber die strukturellen Rippen sind immer noch gut erkennbar (Razor Flashbacks, Episode 3).


Die zweite Columbia

Columbia (RDM)
[[Image:|275px|Columbia (RDM)]]
Zugehörigkeit: Kolonial
Typ: Militär
Überlichtfähig: ja
Antrieb: {{{Antrieb}}}
Besatzung: {{{Besatzung}}}
Kapazität:
Kommandierender
Offizier:
{{{co}}}
Erster Offizier: {{{xo}}}
Rolle: Träger-Schlachtschiff-Hybrid
Bewaffnung: Haupt- und Nahverteidigungsgeschütze, konventionelle Raketen, Nuklearraketen, Viper, Raptoren
Luftunterstützung: {{{Luftunterstützung}}}
Start- und Lande-
einrichtungen:
{{{Einrichtungen}}}
Status: Zerstört während des zylonischen Angriffs
Maße
Länge: {{{Länge}}}
Breite: {{{Breite}}}
Höhe: {{{Höhe}}}
Spannweite: {{{Spannweite}}}
Andere: {{{Andere}}}


Die zweite Columbia ist ein Kampfstern der Kolonialflotte, die das integrierte Kommando-und-Kontrolle-System und Dr. Gaius Baltars Commando Navigations Programm (CNP) nutzte, wird als verloren berichtet, zusammen mit der Solaria und Triton.

Commander William Adama erwähnt die Zerstörung dieses Kampfsterns, als er seine Crew über den Fall der Zwölf Kolonien informiert (Miniserie).

Adama diente einst als Erster Offizier auf der Columbia (Helden). Während Adamas Amtszeit als Columbias XO diente auch Galen Tyrol unter ihm und er folgte ihm auch zu seinen nächsten zwei Aufrägen auf den Kampfsternen Valkyrie und Galactica ("Das Tribunal", "Leben und Sterben" und "Helden").


Anmerkungen

  • Der Name Columbia (abgeleitet vom Lateinischen columba, Bedeutung "Taube") ist vom Namen des Genuisischen Entdeckers aus dem 15. Jahrhundert Christoph Kolumbus hergeleitet. Während es auf den ersten Blick ein irdischer und damit untypischer Name in der Serie zu sein scheint, könnte es auch einen Hinweis der Heiligen Schriftrollen in der Geschichte der Zwölf Kolonien sein.
  • Viele Fans glauben, dass die Galactica zur Columbia-Klasse gehört. Dies wird aber von keiner offiziellen Quelle bestätigt; weder von der alten noch der neuen Serie.