Samuel Adama

Aus Battlestar Wiki
(Weitergeleitet von Sam Adama)
Samuel Adama
Sam Adama 2.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter
Kolonie Geboren auf Tauron, übersiedelt nach Caprica
Geburtsname {{{Geburtsname}}}
Rufzeichen {{{Rufzeichen}}}
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in Caprica Pilotfilm
Todesursache
Eltern William Adama Senior
Isabelle Adama
Geschwister Joseph Adama
Kinder
Familienstand Verheiratet mit Larry
Rolle Ha'la'tha Vollstrecker
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller Sasha Roiz
Alexander Kambolis
Stimme Matthias Klie
Samuel Adama ist ein Zylon
Samuel Adama ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Samuel Adama ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Samuel Adama ist ein Zylon aus der Originalserie


Samuel Adama, meist Sam Adama genannt ist ein Ha'la'tha Vollstrecker und Auswanderer von Tauron, der in den Jahren vor dem Ersten Zylonenkrieg auf Caprica lebt. Er ist der jüngere Bruder von Joseph Adama und Onkel von William Adama. Sam Adama ist der Erste, der einen Zylonen in einer realen Kampfsituation verwendet.

Frühes Leben

Ein Kindheitsfoto von Sams Eltern.

Sam Adama wurde, einige Jahre vor dem tauronischen Bürgerkrieg, von Isabelle und William Adama Senior auf Tauron geboren. Adamas Vater glaubte von dem Moment an, wo er seinen Sohn zum ersten Mal in seinen Armen hielt, zu wissen, dass Samuel ein wahrer Mann sei - im Gegensatz zu der introvertierte Natur seines älteren Bruders (The Dirteaters).

Tauronischer Bürgerkrieg

Als ein Bürgerkrieg auf Tauron zwischen der Herac Regierung und den Ha'la'tha Rebellen ausbricht, geht die Familie Adama durch schwierige Zeiten, während sie aktiv die Rebellion unterstützt. Eines Nachts wird in der Gasse vor Sams Schlafzimmerfenster ein Herac Soldat zu Tode geschlagen. Sam wird von dem Lärm geweckt. Er schleicht sich aus seinem Fenster, um den Körper zu sehen. Dort stiehlt er ihm Geld und eine Pistole, die er unter seiner Matratze versteckt

Nachdem die Heracsoldaten bei der Untersuchung des Vorfalls in Adamas Haus die Pistole des Soldaten entdecken, kommen diese zu dem Schluss, dass entweder William oder Isabelle den Mord begangen hatte. Von ihrem Versteck in einem Schrank aus werden Samuel und Joseph gezwungen, zuzusehen, wie die Heracs ihre Mutter schlagen und töteten und wie ihr Vater gefoltert wird. Unfähig ihren sterbenden Vater zu retten, ist Joseph gezwungen, William zu erschießen, bevor er und Samuel in die Nacht entkommen können (The Dirteaters).

Verwaist

Die verwaisten Samuel und Joseph werden in ein Flüchtlingslager auf Caprica geschickt. Dort versucht Sam, die Tasche des Guatrau zu stehlen. Durch diesen Versuch wusste der Guatrau, dass Sam den Mut hatte, einer von ihnen zu werden. Der Gautrau nimmt die beiden Adama Jungen unter seine Fittiche und bringt sie schließlich in die Ha'la'tha. Anders als sein Bruder - der seinen Namen in "Adams" änderte - entschloss sich Sam, die capricanische Kultur nicht zu assimilieren und bleibt seinem tauronischen Erbe treu. Er trägt eine Reihe von Tätowierungen, die z.B. seine Position innerhalb der Ha'la'tha darstellen[1]. Joseph Adamas erstes "Zeichen der Männlichkeit" kam von seinem jüngeren Bruder, der ihn an seinem Handgelenk tätowierte, als sie alleine in den Straßen von Tauron waren ("Caprica", "The Reins of a Waterfall", "The Dirteaters").

Caprica

Über 14 Jahre arbeitet Sam in Caprica City als Ha'la'tha Vollstrecker und Attentäter. Seine Karriere von Gewaltverbrechen gleicht er mit einem ruhigen Privat- und Familienleben aus. Er ist mit Larry verheiratet und genießt eine enge Beziehung zu seinem Bruder, seiner Schwägerin Shannon und dessen gemeinsamen Kindern Willie und Tamara ("Caprica", "Gravedancing").

Der Bombenanschlag

Sam mit Joseph und Willie Adama beim Begräbnis von Tamara und Shannon.

Nach dem Bombenanschlag der Soldaten des Einen-Terrorgruppe auf eine Magnetschwebebahn von Caprica City, bei dem Tamara und Shannon ums Leben kommen, verpflichtet sich Sam, die Täter zu finden. "Blut für Blut" lautet eine alte tauronische Devise. Dieser Vorfall scheint Sams Groll auf Caprica zu verstärken (Caprica).

Joseph bittet Sam etwas später um Hilfe. Sam soll für ihn ein Stück Technik von einem anderen Tauroner, Tomas Vergis der Vergis Corporation stehlen. Sam ist zuerst nicht von der Bitte begeistert, einen Freund des Guatrau zu bestehlen, aber nachdem Joseph verspricht im Gegenzug dem Verteidigungsminister Capricas, Val Chambers, eine Nachricht der Ha'la'tha zu übermitteln, ist Sam einverstanden. Obwohl der Diebstahl zur Tötung von zwei Vergis Männern führt, wird der gestohlene Chip letztlich an Dr. Daniel Graystone geliefert. Dieser verwendet den Chip in einem Versuch, seine eigene Tochter Zoe , sowie Josephs Tochter wieder zu erwecken ("Caprica", "Know Thy Enemy").

Trauer

Sam nimmt Willie in Little Tauron unter seine Fittiche.

Obwohl er den Verlust seiner Nichte und Schwägerin auf die traditionelle tauronische Art und Weise betrauert, glaubt Sam, dass die Familie die Tragödie hinter sich lassen sollte. Joseph trauert jedoch weiter. Nachdem bekannt wird, dass durch Amanda Graystone voreiliger, Verkündigung, die auf falschen Tatsachen beruhte, Zoe an dem Bombenanschlag beteiligt war, beauftragt Joseph Sam damit, Daniel zu verprügeln und danach Amanda zu töten, um die "Balance" wieder herzustellen. Sam entführt Amanda, aber erschreckt sie nur, bevor er sie unverletzt wieder freilässt, da er richtigerweise damit rechnet, dass sein Bruder das Vorhaben aus Gewissensgründen absagen lässt ("Rebirth", "The Reins of a Waterfall", "Gravedancing").

Da Joseph sich zunehmend von Willie distanziert, nimmt Sam seinen Neffen unter seine Fittiche und führte ihn in die Welt der Ha'la'tha ein. Sam erlaubt Willie, die Schule zu schwänzen und in einem Ha'la'tha-Lokal Alkohol zu trinken. Willie wird ein inoffizieller Mitarbeiter. Die beiden werden sogar zusammen verhaftet, was Sam eine Chance gibt seinen Neffen im Umgang mit der Polizei zu lehren. Als Joseph Sam wütend wegen dem Schulschwänzen seines Sohnes konfrontiert, forderte Sam ihn auf, die Trauer um seine Frau und Tochter zu beenden und eine aktive Rolle in Willies Leben einzunehmen. Zu diesem Zweck führt Joseph eine traditionelle Beerdigung Tauron bei ihm zu Hause durch. Sam unterstützt die Zeremonie, um Tamara und Shannon eine Passage ins Jenseits zu gewährleisten ("Rebirth", "The Reins of a Waterfall", "Gravedancing", "There is Another Sky").

Dennoch kommt Joseph nicht zur Ruhe. Er verfolgt eine holografische Version seiner Tochter, die irgendwo in der V-Welt lebt. Als Joseph in die Holobandsucht gerät, versucht Sam seinen Bruder daraus zu befreien, hat aber wenig Erfolg damit. Schließlich bittet Sam Josephs Assistentin Evelyn und seine Schwiegermutter Ruth um Hilfe. Den beiden gelingt es, Joseph wieder in die reale Welt zu bringen und etwas Normalität in die Familie Adama wieder her zu stellen ("End of Line", "False Labor").

In einer geschnittenen Szenen von "End of Line" betreten Sam und Evelyn, die sich dort als Emmanuelle ausgibt, die virtuelle Welt und hilft bei der Vortäuschung von Tamara-As Tod, um Joseph so zurück in die reale Welt zu bringen.

Graystone Industries

In Folge der Übernahme von Daniel Graystones Firma, Graystone Industries, durch die Ha'la'tha, ermutigt Sam den Guatrau, seinen Bruder in den Betrieb des Unternehmens zu integrieren, um Joseph so eine wesentliche Förderung innerhalb der Ha'la'tha zu sichern. Zur gleichen Zeit wird Samuel innerhalb der Ha'la'tha in den Rang eines Captains befördert ("Unvanquished", "False Labor", "Blowback", "The Dirteaters").

Tauronische Politik

Sam Adama und ein U-87 Soldat.

Weil auf Tauron ein weiterer Aufstand ausbricht, beginnt sich Sam besessen auf diese Situation zu fixieren. Er beobachtet häufig die Nachrichtensendungen über das Thema und spendet einen beträchtlichen Teil seines Einkommens, um die Rebellen zu unterstützen. Trotz der Belastung seiner Ehe mit Larry, die seine Beschäftigung mit der Rebellion auslöst, beschließt Sam, eine aktivere Rolle in der Rebellion ein zu nehmen, indem er Waffen nach Tauron liefert. Allerdings gerät er mit Atreus in Konflikt, einem anderen Mitglied der Ha'la'tha, der die Zuständigkeit für den Waffenschmuggel erlangen will und den Gautrau verurteilt. Nachdem Atreus Sams Partner an dem Unternehmen erschießt, entscheidet sich, Vergeltung zu nehmen.

Sam erhält den Zugriff auf eine Graystone Industries U-87 Einheit, die er zu Atreus Versteck in der Skybar in Caprica City schickt. Dort angekommen, eröffnet der U-87 das Feuer auf Atreus Männer und tötet alle anwesenden in der Bar, bevor er die Waffen auf Atreus selbst richtet. Inspiriert von der Effizienz, mit der die U-87 Einheit seine Rivalen eliminierte, versucht Sam den Guatrau davon zu überzeugen, Zylonen nach Tauron zu schmuggeln, da seiner Meinung nach nur ein Roboter das Blatt der Rebellion noch wenden kann (False Labor).

Der Guatrau lehnt diesen Vorschlag jedoch ab, da er sich einen Vertrag mit der Soldaten des Einen-Terrorgruppe, für die Lieferung von U-87-Einheiten, gesichert hat. Daniel Graystone ist deswegen sehr aufgebracht und wendet sich an Sam. Er fürchtet nicht nur die geschäftlichen Auswirkungen, sondern auch die Möglichkeit, sich für den bevorstehenden Verrat hingerichtet zu werden, aber trotzdem schlägt er Sam vor, den Guatrau zu verraten und U-87 nach Tauron zu schmuggeln, wenn Sam die vom Guatrau angeordnete Ermordung Daniels nicht ausführt. Im Zuge der Vorbereitung der ersten U-87 Lieferung, werden Sams Absichten von Joseph entdeckt. Indem er seinen ältereren Bruder an die Schmerzen seiner Familie im ersten Bürgerkrieg erinnert, gewinnt Sam Joseph für die Unterstützung seines Plans ("Blowback", "The Dirteaters").

Reich der Totenwandler

Während die ersten Lieferungen von Zylonen im Gange sind, schlägt Daniel Sam ein anderes Geschäft vor: Er als ein erfahrener Kämpfer soll Daniel in das Neu Cap City Spiel begleiten, um dort die Avatare von Zoe und Tamara zu finden und zu sichern. Beleidigt durch die Implikation, dass er als "angeheuerter Schläger" fungieren soll und der Darstellung der Avatare als kranke Imitationen der beiden Mädchen, lehnt er das Angebot ab. Am selben Abend konfrontiert der wütende Sam Willie mit einem T-Shirt, das die inzwischen berühmten Mädchen als "Racheengel" zeigt. Nach dem Vorfall fordert Evelyn, dass Sam den Tamara-Avatar zum Wohle der seelischen Gesundheit Josephs beseitigen soll. Und er willigt ein, diese Aufgabe zu übernehmen, verlangt dafür aber einen beträchtlichen Preis. Sam betritt das Spiel auf einem Pferd reitend und begleitet Daniel und Amanda bei der Suche nach den "Totenwandlern" (The Heavens Will Rise).

Sam kann bald seine Kampfstärke beweisen. Er erschießt drei bösartige Kreaturen, die von Zoe herbeigezaubert wurden, um die Gruppe anzugreifen. Im weiteren Verlauf der Reise, erwacht in Amanda eine vage Erinnerung an eine frühere Begegnung mit Sam; dies macht sie zunehmend misstrauisch. In einem späteren Gespräch spricht Daniel mit Sam über seine wahren Absichten. Sam verrät ihnen sein Ziel, "das Ding, das wie Tammy aussieht" zu beseitigen, behauptet aber, dass ihm Zoe gleichgültig sei. Nachdem Daniel feststellt, dass er bei der Beseitigung von Tamara nicht helfen werde, droht Sam beiden Graystones, aber bevor das Gespräch weiter gehen kann, schießt Amanda zweimal auf Sam und wirft ihn so permanent aus dem Spiel (Here Be Dragons).

Vergeltung

Sam wird sofort aus dem Spiel geworfen. Da erkennt er was er verpasst hat: Sein Bruder hatte ihm mehrere hektische Nachrichten hinterlassen, nachdem er fast von einem Guatrau-Getreuen ermordet wurde, als Strafe für seinen Verrat am Guatrau bezüglich den U-87-Lieferungen. Sam eilte zu Goldie, um Joseph dort zu treffen. In diesem Lokal hat er zur Sicherheit gefälschte Ausweise und Bargeld für die Flucht von Caprica mit ihren Familien gebunkert. Bevor sie das Goldies verlassen konnte, erscheinen auch schon mehrere Guatrau Männer. Sam versucht noch für Joseph und Willie zu verhandeln, ohne Erfolg, denn die Schießerei beginnt. Der Moment, in dem Willie in den Klub läuft, sorgt für genug Ablenkung, damit Sam und Joseph die anderen überwältigen können. Sam ist stolz auf Willie, aber er erkennt schnell, dass ein verirrte Kugel seinen Neffen im Bauch traf; einige Sekunden später stirbt Willie (Here Be Dragons).

Sam bewacht Josephs Wohnung und Familie bis in den folgenden Morgen. Zur Überraschung aller kommt Fidelia Fazekas, die Tochter des Guatrau unbewaffnet zu ihnen, um ihres Vaters Trauer auszudrücken und zu verkünden, dass wegen der Tragödie, die Adamas nun sicher wären. Als Reaktion knallt Sam Fizekas Kopf auf einem Tisch und verhöhnt sie mit vorgehaltener Waffe. Er lässt sie auf Geheiß Josephs frei, sodass sie und Joseph ein Treffen mit dem Guatrau selbst verhandeln können.

Während dem kurzen Treffen in der V-Welt wird es schnell klar, dass der Guatrau nicht gesprächsbereit ist. Sam schleicht in der realen Welt hinter den Guatrau und wickelte eine Plastiktüte über seinen Kopf; fast erstickt er ihn damit - mit Fizekas Zustimmung. Nachdem der Guatrau aus der V-Welt aussteigt, hält Sam seinen ehemaligen Führer fest, während Joseph ihn dazu zwingt, eine Selbstmordkapsel zu schlucken (Apotheosis).

Fünf Jahre später

Sams Beziehung mit Larry scheint zumindest bis 53 Jahre vor dem Fall zu halten. In diesem Jahr besuchen Sam und sein Ehemann eine tauronische religiöse Zeremonie bei Joseph und Evelyn zu Hause für ihren jungen Sohn, William Adama (Apotheosis).

Anmerkung

  • In einer E-Mail, offenbarte Espenson dass Sams Schutzgott Mars ist und dass ein Großteil seiner Brusttätowierungen eine persönliche Hommage an Mars ist. Die tätowierten Buchstaben Gamma, Delta, Phi, Psi und Omega auf dem oberen Teil von Sams Brust sind Indikatoren für den Eid, den er der Ha'la'tha schwor. Ein Omega, tätowiert unter seinem rechten Ohr, zeigt Sams Familienstand. Würde Larry sterben, würde der untere Teil des Omegas versiegelt werden.

Familien-Stammbaum









 
 
 
William Adama Senior
 
 
 
Isabelle Adama
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Larry
 
Samuel Adama
 
 
 
Evelyn Adama
 
 
 
Joseph Adama
 
 
 
Shannon Adama
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Carolanne Adama
 
 
 
 
 
 
William "Bill" Adama
 
 
 
 
Tamara Adama
 
 
William "Willie" Adama
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zak Adama
 
 
 
Lee Adama
 
Anastasia Dualla
 






Referenzen

  1. Wagner, Curt (February 17, 2010). Exclusive: 'Caprica' Produzentin Jane Espenson erklärt Sam Adamas Tätowierungen (in eng). Aufgefunden am March 25, 2010.