Tomas Vergis

Aus Battlestar Wiki
Tomas Vergis
Tomasvergis.jpg

Name

{{{Name}}}
Alter
Kolonie Tauron
Geburtsname {{{Geburtsname}}}
Rufzeichen
Spitzname {{{Spitzname}}}
Erstmals in Know Thy Enemy
Todesursache Selbstmord (wegen Daniel Graystone)
Eltern
Geschwister
Kinder
Familienstand
Rolle Computeringenieur, CEO der Vergis Corporation; Erfinder des Metakognitiven Prozessors; CEO von Graystone Industries
Dienstgrad {{{Dienstgrad}}}
Darsteller John Pyper-Ferguson
Stimme Lennardt Krüger
Tomas Vergis ist ein Zylon
Tomas Vergis ist einer der Letzten Fünf-Zylonen
Tomas Vergis ist ein menschlich-zylonischer Hybrid
Tomas Vergis ist ein Zylon aus der Originalserie


Tomas Vergis ist ein Computeringenieur von Tauron und Konkurrent von Daniel Graystone. Wie Daniel, führt er sein eigenes Computer- und Roboterunternehmen, die Vergis Corporation.

Nach dem Tod seiner Tochter bei einem Selbstmordanschlag, stiehlt Daniel, mit der Hilfe des tauronischen Anwalts Joseph Adams die neueste Erfindung von Vergis, einen Metakognitiven Prozessor (MCP), um ihre Töchter in Roboterkörpern wieder zu beleben, wodurch die ersten Zylonen entstehen. Vergis leitet keine rechtlichen Schritte gegen Daniel oder seine Firma ein, obwohl Gerüchte und Verdächtigungen über den Diebstahl innerhalb von Capricas Verteidigungsministerium zirkulieren (Caprica).

Ungefähr eineinhalb Monate nach dem Bombenanschlag, reist Vergis nach Caprica und konfrontiert Daniel persönlich über den Diebstahl und informierte ihn darüber, dass zwei seiner Mitarbeiter - nahen Verwandte und Freunden von Tauron - in den Prozess ermordet wurden. Bald danach, bietet er an, das Caprica Buccaneers Pyramidteam von Daniel zu kaufen und erinnerte ihn daran, dass sein Unternehmen knapp bei Kasse ist und, dass eine Finanzspritze aus dem Verkauf des Teams ihm mehr Zeit verschaffen würde, um die Probleme mit der U-87-Entwicklung zu lösen. Das Angebot, die C-Bucs zu kaufen, stellt sich jedoch als der erste Schritt in einem persönlichen Rachefeldzug gegen Graystone für den Diebstahl und Mord dar, um ihn von dem was er liebt zu trennen und ihm letztendlich seinen "Traum zu zerstören."

Während dieser Reise nimmt sich Vergis Zeit für eine PR-Kampagne, erscheint als Gast bei Baxter Sarnos Talkshow und überrascht das Publikum mit der Nachricht, dass er dauerhaft auf Caprica leben möchte und die Staatsbürgerschaft Capricas beantragte (Know Thy Enemy).

Einige Zeit später besucht Vergis Amanda Graystone und erzählt ihr von den Verbrechen, in die ihr Mann verstrickt ist (Ghosts in the Machine). Nachdem Daniel es zunächst leugnet, entsetzt sie sein Geständnis und bedroht sowohl ihre Ehe als auch ihre emotionale Stabilität.

Da Colonel Sasha Patel erkennt, dass der U-87 auf gestohlener Technologie basiert und Graystone Industries nicht im Stande ist, die Bestellung von hunderttausend Robotern rechtzeitig zu liefern, bietet sie Vergis formal den Auftrag für die Produktion der U-87 an und ebnet so den Weg für ihn, CEO von Graystone Industries zu werden (End of Line). Als das neue öffentliche Gesicht von Graystone Industries, rühmt sich Vergis stolz mit der mittlerweile erfolgreichen Massenproduktion von U-87ern. Hinter den Kulissen fährt er fort, Daniels Einfluss auf die Gesellschaft zu dezimieren, indem er unter anderem die Zerstörung der beschädigten U-87- Prototypen beordert (Unvanquished). Vergis Erfolge sind aber nicht genug, um seine Position als CEO zu bewahren. Eine Erpressungskampagne inszeniert von Daniel und der Ha'la'tha überzeugt den Vorstand einstimmig davon, Vergis zugunsten von Daniel abzusetzen (Things We Lock Away).

Vergis erkennt bald, dass die Ha'la'tha an seinem Sturz beteiligt war und weiß, dass das Verbrechersyndikat ihn schließlich töten wird. Er besucht Daniel und bittet ihn um Hilfe bei der Beendigung seines Lebens zu einem Zeitpunkt und einer Art seiner Wahl. Für einen Moment scheint Vergis Daniels Vorschlag für einer Allianz gegen die Ha'la'tha zuzustimmen, aber als sich Daniel ihm entspannt nähert, nutzt Vergis die Gunst des Augenblicks, drückt Daniel den Griff eines Messers in die Hand und rammt sich die Klinge in seine eigene Brust (Things We Lock Away).

Anmerkung

  • Obwohl in verschiedenen Webseiten berichtet wurde, dass Roger R. Cross Vergis spielen würde, ist er sowohl in dem fertigen Pilotenfilm und auch den geschnittenen Szenen nicht zu sehen. Spoiler TV veröffentlichte einen Casting-Aufruf für Vergis, der darauf hinweist, dass der Charakter Vergis in der Episode "Know Thy Enemy" eingeführt werden sollte, was sich später als richtig erwies. Jedoch, schien die Besetzung mit Roger Cross legitim gewesen zu sein, wie auf Crossws offizieller Webseite zu lesen war. In der offiziellen Syfy's Galerie von Caprica gab es sogar ein Standbild vom Pilotfilm, auf dem Vergis, von Cross gespielt, zu sehen ist, aber es ist seitdem entfernt worden.[1] [2]

Referenzen

  1. battlestar_blog: First picture of Luciana in Caprica (in English). (December 4, 2009). Aufgefunden am December 19, 2009.
  2. Amanda Graystone Photos (in English). Aufgefunden am December 19, 2009.