Die Farm: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Battlestar Wiki
K (Spoiler-Warnung nicht mehr notwenig; Episode wurde gesendet.)
K
Zeile 13: Zeile 13:
 
| rating=
 
| rating=
 
| US airdate=12. August 2005
 
| US airdate=12. August 2005
| GE airdate=
+
| GE airdate=2. Januar 2008
 
| dvd=20. Dezember 2005 '''US'''<br/>10. Mai 2007 '''DE'''
 
| dvd=20. Dezember 2005 '''US'''<br/>10. Mai 2007 '''DE'''
 
| podcast=Y
 
| podcast=Y

Version vom 21. April 2008, 07:49 Uhr

Diese Seite behandelt die Episode "Die Farm". Für die Farmen selbst siehe Farm.
Die Farm
"Die Farm"
Eine Episode der neu-interpretierten Serie
Episoden-Nr. Staffel 2, Episode 5
Originaltitel The Farm
Autor(en) Carla Robinson
Story
Regie Rod Hardy
Gastauftritte Richard Hatch als Tom Zarek
Produktions-Nr. 205
Quoten
US-Erstausstrahlung USA 12. August 2005
UK-Erstausstrahlung UK {{{UK airdate}}}
DE-Erstausstrahlung DE 2. Januar 2008
DVD-Veröffentlichung 20. Dezember 2005 US
10. Mai 2007 DE
Bevölkerung 47.857 Überlebende (Bevölkerungsanzahl gesunken. 4)
Zusätzliche Info {{{extra}}}
Episoden-Chronologie
Vorige Nächste
Leben und Sterben Die Farm Heimat, Teil I
Zusätzliche Information
R&D SkitAnzeigen
Podcast TranscriptAnzeigen


Überblick

Kara Thrace ist angeschossen und wacht in einem abgeschiedenen Krankenhaus auf Caprica wieder auf, wobei sie erfährt, dass ihr freundlicher Doktor seine eigenen Pläne für ihre Zukunft hat.

Zusammenfassung

Auf Caprica

  • Starbuck, Helo und zwei Mitglieder des Widerstandes (Anders und Sue-Shaun, die in der letzten Episode eingeführt wurden) entwerfen einen Plan, um von Caprica durch die Requirierung eines Schweren Jägers von einer nahen Landebahn zu entkommen. Sie wollen so viele Leute wie möglich in das Schiff schaffen und nach der Rückkehr zur Galactica eine Rettungsmission für die Zurückgelassenen losschicken.
  • Als das Team dabei ist, die Landebahn anzugreifen, geraten sie in einen Hinterhalt und Thrace wird von einer Kugel getroffen, die ihren Kopf streift und einer, die gesondert ihren Bauch trifft. Sie verliert ihr Bewusstsein.
  • Thrace wacht in einem Krankenhaus auf. Sie wird von einem Doktor namens Simon besucht, der ihr erzählt, dass sie von Anders ins Hospital gebracht wurde und dass Anders an einer Schrapnellwunde starb. Thrace ist am Boden zerstört.
  • Thrace verbringt die nächsten paar Tage, mit Simon zu sprechen, der darüber sinniert, dass Frauen, die fähig sind, Kinder zu gebären, ein seltenes "Gut" sind, jetzt nachdem die Zylonen die Kolonien mit Atomwaffen bombardiert haben, und er schlägt vor, dass Thrace darüber nachdenken soll, ein Kind zu bekommen.
  • Simon spekuliert, dass Thraces Zurückhaltung, Kinder zu haben, von ihrer Mutter stammt, die sie misshandelt hat, als sie jung war, was an den Mustern der Brüche in ihren Fingern nachweisbar ist. Dieses Thema nimmt sie mit.
  • Thrace wacht auf und entdeckt eine neue Narbe an ihrem Bauch. Simon erzählt ihr, dass sie von einer Operation stammt, die er gemacht hat, um Blutungen zu stoppen, aber Thrace glaubt ihm nicht, vor allem nachdem er sie "Starbuck" nennt - ihr Pilotenrufzeichen, das sie ihm nie gesagt hat.
  • Thrace täuscht Schlaf vor, nachdem sie ihre Infusion, die mit einem Beruhigungsmittel gefüllt ist, abdrückt. Als Simon geht, folgt sie ihm den Gang entlang, wo sie eine Konversation mit einer Kopie von Nummer Sechs über eine "vollständige Entfernung" ihrer Eierstöcke hört, die am nächsten Tag stattfinden soll.
  • Kurze Zeit später ersticht Thrace Simon mit einem Stück eines zerbrochenen Spiegels und entflieht dem Raum. Taumelnd im verlassenen Hospital stolpert sie über einen Raum voll mir halb-bewusslosen Frauen, die auf erschreckende Art an Maschinen angeschlossen wurden. Unter ihnen ist Sue-Shaun, die Trace anbettelt, die "Babymaschinen" zu zerstören und ihr Leiden zu enden. Sie tut dies mit einem Gebet, einem Paar medizinischen Zangen und einem Urschrei.
  • Thrace schwankt nach draußen, erschlägt ein Modell von Sechs mit einem Feuerlöscher auf dem Weg, nur um einen anderen Simon zu finden, der dort steht und sie grüßt. In diesem Moment tauchen Helo und der Rest des Widerstandes aus den Wäldern auf. Sie übersäen Simon mit Kugeln, werden aber schnell in ein Feuergefecht mit zylonischen Zenturios verwickelt. Eine zweite Rettung taucht wenige Minuten später auf: Caprica-Valerii schießt in einem gestohlenen Schweren Jäger herab und macht die Zenturios fertig.
  • Thrace teilt ihre Erfahrungen in dem Krankenhaus den anderen mit. Sharon erklärt, dass die humanoiden Zylonen eine Schwäche haben, die sie unfähig macht, sich biologisch zu reproduzieren. Die Zylonen halten menschliche Frauen in "Farmen", um zu versuchen, ihnen menschlich/zylonischen Embryos einzupflanzen. Diese Anstrengungen schlugen allerdings fehl und führten die Zylonen zu der Annahme, dass die Empfängnis "Liebe" benötigt. Basierend auf dieser Theorie war Sharon dazu fähig, von Helo schwanger zu werden, weil sie sich gegenseitig lieben.
  • Helo, Sharon und Starbuck verlassen Caprica in dem Schweren Jäger. Starbuck verspricht Anders, eines Tages zum Widerstand zurückzukehren. In der Zwischenzeit sagt Anders, dass er so viele Farmen zerstören will, wie er kann.

Auf der Galactica und in der Flotte

  • Commander Adama kehrt zum Dienst zurück und wird mit großem Applaus im CIC begrüßt. Er sagt der Besatzung, dass er sie alle liebt.
  • Um Unterstützung für die Präsidentin zu bekommen, möchte Zarek, dass Lee Adama eine Aufnahme macht und seinen Vater denunziert. Adama stoppt in der Mitte der Aufnahme und sagt, dass er damit nicht durchkommen kann. Es bleibt Laura Roslin überlassen, in der Flotte zu punkten.
  • Roslin spielt die "religiöse Karte." Sie geht auf die Astral Queen, von wo aus sie eine Mitteilung an die Flotte sendet und diese anfleht, ihr zu folgen und dem Pfad der Götter von Kobol zu beschreiten, der für sie ausgelegt wurde. Ein wütender und standhaft säkularer Adama entert die Astral Queen nicht, weil er glaubt, dass nicht mehr als drei oder vier Schiffe ernsthaft auf ihren "religiösen Unsinn" hören. Stattdessen gehen 24 Schiffe ("fast ein Drittel der Flotte") mit ihr.
  • Cally wird in die Brig geworfen, da sie Sharon "Boomer" Valerii getötet hat, die nun als humanoider Zylon und Verräter bekannt ist. Chief Tyrol fleht Commander Adama an, sie zu entlassen, aufgrund ihrer traumatischen Erfahrungen auf Kobol. Adama fällt nur ein schwaches Urteil bei der Ankreidung des Abfeuerns einer Schusswaffe ohne Erlaubnis: Cally wird nur einen Monat in der Brig verbringen.
  • Adama fragt Tyrol, ob er Boomer lieben könnte, trotz der Tatsache, dass sie eine Maschine war. Tyrol ist sich nicht ganz sicher, aber es wird offensichtlicht, dass Adama sich diese Frage selbst genauso sehr stellt, wie Tyrol; Adama liebte alle seine Piloten wie seine Kinder.
  • Adama besucht Boomers Körper im Leichenschauraum. Er fragt "Warum?" und bricht dann weinend über ihrem Körper zusammen.

Anmerkungen

  • Diese Episode zeigt im Vorspann erneut die "Vorschausequenz", die in den Episoden der ersten Staffel enthalten war und die Ron D. Moore als Hommage an Space: 1999 gebraucht.
  • Mit dem Vorspann beträgt die Bevölkerung in der Flotte nun 47.857, was einen Totalverlust von 4 seit "Leben und Sterben" bedeutet. Dies reflektiert die vier toten Zivilisten an Bord der Gideon in diese Episode, aber offensichtlich nicht den von Boomer. Wurde sie vom Überlbendenzähler sofort entfernt nach ihrem Attentatsversuch?
  • Gemäß Gaeta findet diese Episode "eine Woche" nachdem Apollo an der Cloud 9 in der letzten Episode angedockt hat statt, obwohl Adama sich offenbar nicht gut genug erholt hat, um das Kommando schon eher übernehmen zu können.
  • 24 Schiffe, fast ein Drittel der Flotte, sind mit Roslin nach Kobol gegangen.
  • Boomers Körper ist nun im Leichenschauraum.
  • Das Konzept von Frauen, die mit Maschinen zu dem Zweck verbunden sind, um die Reproduktion zu kontrollieren, ist ein ehrwürdiges Konzept in der Science Fiction; das Dune-Universum zeigt ein klassisches Beispiel, wo eine spezifische politische und religiöse Fraktion (die Bene Tleilax) diese Technologie nutzen, um Klone zu produzieren.
  • Helos und Caprica-Valeriis Kind ist der erste menschlich/zylonische Hybrid, der in Liebe erschaffen wurde, und scheint der erste und einzige Hybrid zu sein; es scheint, dass kein anderer Embryo lange genug überlebt hat wie dieser (er ist nun über fünf Wochen alt, seit der Empfängnis in "Unter Verdacht").
  • Boomer diente an Bord der Galactica für zwei Jahre, was bedeutet, dass die Zylonen die Unterwanderung der kolonialen Gesellschaft vor mindestens zwei Jahren begannen. Das passt zur Zeitspanne von Sechs' Affäre mit Baltar auf Caprica und unterstellt, dass die zylonischen Infiltratoren rund zwei Jahre vor den Ereignissen der Miniserie aufgetreten sind.
  • Gemäß Simons Studien (entweder von einem zylonsiceh Dossier über Thrace oder von medizinischen Prüfungen) war Starbuck Opfer regelmäßiger Misshandlungen als Kind; sie litt unter vielen Knochenbrüchen in ihrer Kindheit und alle ihre Finger waren einmal gebrochen. Dies passt zu den Kommentaren von Leoben Conoy an Starbuck während der Befragung (Fleisch und Blut).
  • Diese Episode führt den fünften bestätigten humanoiden Zylon ein, Simon.
  • Laut einer geschnittenen Szene findet diese Episode eine Woche nach "Die Gesetze des Krieges" statt.
  • Nach dem letzten Werbeblock, nachdem Simon Starbucks Raum betritt (genau bevor sie ihn ersticht) ist zu sehen, dass ihr Raum Nummer "254" ist. Wenig zufällig, da diese Szene in Staffel 2, Episode #5 und dies der Anfang von Akt #4 ist.
  • Starbuck hat (im englischen Original) die letzte Zeile in dieser Episode, im deutschen spricht es Caprica-Sharon: "Ab nach Hause!"
  • Möglicher Patzer: Starbuck wird unterhalb ihres Nabels angeschossen. Als sie den zweiten Schnitt bemerkt, ist er über der Schusswunde nahe dem Nabel. Der Verband der ersten Wunde war da schon entfernt. Als Helo die Wunden am Ende sieht, entfernt er den Verband und erwidert dann, dass die Schusswunde gut aussieht. Danach fragt er nach der zweiten Narbe. Die erste Wunde, die er sich anschaut, sollte die von der Entfernung des Eierstocks sein, nicht die Schusswunde. Allerdings können keine Wunden und nur der obere Teil des Verbandes kann tatsächlich in der Szene gesehen werden.

Analyse

  • Was genau haben die Zylonen mit Thraces Eierstöcken getan? Simon erzählt Sechs: "...je nachdem wie die Laborresultate der Eierstockproben ausfallen, werden wir sie morgen herausnehmen." Starbuck entkommt direkt danach, was bedeutet, dass die Gelegenheit der "vollständigen Entfernung" ihrer Eierstöcke nicht passiert ist. Das deutet zumindest an, dass Starbuck noch Kinder haben kann. Allerdings haben menschliche Frauen nur zwei Eierstöcke: wie kann man eine "Probe" haben? Die Probe kann nur bedeuten, dass Simon mehrere Eizellen aus einer von Starbucks Eierstöcken genommen hat, um zu sehen, ob sie fähig sind, Kinder zu empfangen.
  • Es scheint so, dass die Zylonen zumindest einige Proben von den Eizellen von Starbuck behalten haben. Wird dies zu späteren Entwicklungen in der Serie führen?
  • In Ron D. Moores Blogeintrag vom 14. Oktober 2005, nachdem er das letzte Skript für Staffel 2 beendet hat, witzelt er, dass er "die Entlohnung für die verbrachte Zeit, die ich über etwas anderes als Karas verlorene Eierstöcke nachdachte ("Nun, wo habe ich diese Eierstöcke gelassen? Sie waren gerade noch hier...")" hat. Was ist damit gemeint?
  • Liebe dient als ein Thema in diese Episode. Zuerst finden wir heraus, wie wichtig Liebe für die Zylonen ist: sie wird als essentiell für die zylonische Fortpflanzung betrachtet. In der ersten Episode fragt Nummer Sechs Dr. Baltar mehrmals, ob er sie liebt. Nummer Sechs sagt auch "Gott ist Liebe". Das war nachdem sie versuchte, von ihm schwanger zu werden. Liebe ist auch der Grund, warum Sharon Helo hilft und der Grund, warum Helo ihre Hilfe akzeptiert. Wir erfahren auch, dass Starbuck als Kind misshandelt wurde. In der letzten Episode sagte sie, dass jedermann darum kämpft, sein altes Leben zurück zu bekommen und sie kämpft, weil es alles ist, was sie tun kann. In dieser Episode scheint sie etwas Anziehung für Anders zu entwickeln. Wird Starbuck einen 'Grund' in der Liebe finden? Commander Adama erzählt seinen Untergebenen, dass er sie liebt. Er fragt Chief Tyrol, ob er eine Maschine lieben kann. Schließlich weint Commander Adama über Galactica-Sharons Körper, weil er sie geliebt hat.
  • Nummer Sechs erwähnt "Fortpflanzung ist aber eines von Gottes Geboten" in der ersten Episode "33 Minuten". Das könnte bedeuten, dass die Zylonen versuchen, aus einem Gefühl heraus zu erzeugen, dass sie sündigen, indem sie nicht dazu fähig sind, selbst Kinder zu haben.
  • Caprica-Valerii ist die Befragung von Leoben Conoy durch Starbuck in "Fleisch und Blut" bekannt, auch spezielle Dinge, die er dabei sagte. Das deutet an, dass humanoide Zylonen manchmal ein kollektives Gedächtnis haben (kein kollektives Bewusstsein; siehe "Download" zur Bestätigung) und das gelegentlich in Anspruch nehmen. Das wird gestützt durch Boomers Information für Gaius Baltar über die Anzahl der humanoiden Zylonen, die in der Flotte verblieben sind, in "Leben und Sterben", da nur solch ein Wissensspeicher es Boomer erlauben würde, diese Daten zu kennen.

Fragen

  • Caprica-Valerii sagt, dass sie weiß, dass Leoben Conoy Kara Thrace erzählt hat, dass sie etwas besonderes ist, während seiner Befragung an Bord der Galactica. Wie kann sie dies wissen? Wie kommunizieren die humanoiden Zylonen untereinander? (Siehe Analyse)
  • Wird Simon wieder zu sehen sein? (Antwort) Ist er einer von den acht humanoiden Zylonen, die sich in der Flotte verstecken?
  • Wie kann Simon Anders' Namen wissen?
  • Was flüstert Kara Sue-Shaun zu, bevor sie in der Farm von der Maschine "den Stecker zieht"?
  • Warum ist der Caprica Widerstand besorgter um Thraces Verschwinden als um Sue-Shauns? Erzielt Thraces Liebesinteresse die größere Sorge?
  • Würde jeder lebensfähige Embryo, geerntet von den Zylonen, beschleunigt ein Erwachsener werden oder in eine Leihmutter verpflanzt? Ist die Leihmutter ein Zylon oder ein Mensch?

Gastdarsteller


Battlestar Galactica (neu-interpretiert) – Episodenliste
Miniserie / Pilotfilm (2003) | Spezial: Miniserie Lowdown
Staffel 1 (2004-2005): 33 Minuten | Wassermangel | Meuterei auf der Astral Queen | Zeichen der Reue | Kein Weg zurück | Das Tribunal | Unter Verdacht | Fleisch und Blut | Ellen | Die Hand Gottes | Der Zwölferrat | Kobol, Teil I | Kobol, Teil II
Staffel 2 (2005-2006): Die verlorene Flotte | Im Tal der Finsternis | Die Gesetze des Krieges | Leben und Sterben | Die Farm | Heimat, Teil I | Heimat, Teil II | Die Reporterin | Die Hoffnung lebt | Pegasus | Die Auferstehung, Teil I | Die Auferstehung, Teil II | Sabotage | Schwarzmarkt | Der beste Jäger der Zylonen | Das Opfer | Mensch und Maschine | Download | Das neue Caprica, Teil I | Das neue Caprica, Teil II
Staffel 3 (2006-2007): Battlestar Galactica: The Resistance | Okkupation | Am Abgrund | Exodus, Teil I | Exodus, Teil II | Verräter | Virus | Immun | Helden | Der Ring | Auftrag ausgeführt | Das Auge des Jupiter | Die Supernova | Zuckerbrot und Peitsche | Allein gegen den Hass | Bis nächstes Jahr | Streik! | Ruf aus dem Jenseits | Berufung | Am Scheideweg, Teil I | Am Scheideweg, Teil II
Staffel 4 (2007-2008): Razor | Auferstehung | Die letzten Fünf | Die Verblendeten | Perfekter Schmerz | Meuterei im All | Ans andere Ufer | Rat mal, was zum Essen kommt | Sine Qua Non | Wir alle sind sterblich | Zur Erde! | Die Strömung erledigt den Rest | Erschöpfung | Die Lunte brennt | Blut in der Waagschale | Das verlorene Paradies | Systemblockade | Der Pianomann | Gestrandet in den Sternen | Götterdämmerung, Teil I | Götterdämmerung, Teil II 
Spielfilm: The Plan


Andere Serien : Original-Serie  | Galactica 1980 Serie  | Caprica  | Liste aller Episoden


es:La Granja