Berufung

Aus Battlestar Wiki
Berufung
"Berufung"
Eine Episode der neu-interpretierten Serie
Episoden-Nr. Staffel 3, Episode 18
Originaltitel The Son Also Rises
Autor(en) Michael Angeli
Story
Regie Sergio Mimica-Gezzan
Gastauftritte
Produktions-Nr. 318
Quoten
US-Erstausstrahlung USA 2007-03-11
UK-Erstausstrahlung UK {{{UK airdate}}}
DE-Erstausstrahlung DE 2009-05-27
DVD-Veröffentlichung 2007-09-03 (UK)
Bevölkerung 41.399 Überlebende (Bevölkerungsanzahl gesunken. 1)
Zusätzliche Info {{{extra}}}
Episoden-Chronologie
Vorige Nächste
Ruf aus dem Jenseits Berufung Am Scheideweg, Teil I
Zusätzliche Information
R&D SkitAnzeigen
Podcast TranscriptAnzeigen



Überblick

Da Gaius Baltars Verhandlung schon in zwei Wochen stattfindet, hat Lee Adama die Aufgabe, Romo Lampkin, Baltars zweiten Anwalt, zu beschützen und kommt dabei in die Situation, gegen seinen eigenen Vater vorzugehen, welcher selbst zu einem der fünf Geschworenen in Baltars Prozess ernannt wurde.


Zusammenfassung

Eröffnungsszene

Adama stößt auf eine alte, selbstgemachte Grußkarte von Kara Thrace.
  • William Adama schaut sich Kara Thraces Akten an. Oben auf liegt ein disziplinarer Hinweise und ein Bild von ihr.
  • Inzwischen präsentiert Laura Roslin auf der Colonial One den anwesenden ein Glas voller gefalteter Zettel mit den Namen der Schiffskapitäne. Fünf Personen sollen gezogen werden, die in Gaius Baltars Verhandlung das Tribunal bilden werden. Tory Foster zieht den ersten Zettel und ließt vor: Captain Elias Meeker, Gideon.
  • Adama schaut sich mehr von Thraces Akten an, darunter eine Auszeichnung für Tapferkeit für ihre Handlungen bei der Rettungsaktion der Zivilisten aus Caprica.
  • Foster zieht den letzten Zettel aus dem Glas. Roslin faltet ihn auf und beginnt automatisch ihn vorzulesen, aber hört entsetzt auf zu lesen, als sie merkt um wen es sich handelt.
  • Als Adama weiter durch die Akte blättert stößt er auf eine alte, selbstgemachte Grußkarte von Kara. Vorne drauf steht: "Sie waren immer wie ein Vater für mich. . ." Nach dem Öffnen der Karte kann er ein Bild von Thrace sehen, auf dem sie eine Brille und einen Bart trägt. Über dem Foto steht "Sehen Sie die Ähnlichkeit?" und darunter, "Alles Gute zum Geburtstag, junger Mann". Unterschrieben ist sie mit "Alles Liebe, Kara". Dies löst bei Adama ein Lachen aus und er wischt sich die Tränen aus den Augen.
  • Auf dem Flugdeck steht ein betrunkener Samuel Anders auf einer Viper. Er wirft eine Münze und ruft "Zahl". Zum fünften mal hintereinander hat er nun richtig geraten. Anthony Figurski, Hamish McCall und Margaret Edmondson beobachten ihn dabei.
  • Im Gedächtnisgang steht Lee Adama vor Kats Bild. Er hat ein Bild von Thrace eingesteckt, zieht es zögernd aus der Tasche und steckt es schnell wieder ein, als er Racetracks Schritte hört. Edmondson erweckt dann seine Aufmerksamkeit, indem sie ihn bei seinem Rang anspricht.
  • Noch immer auf dem Cockpit einer Viper stehend, hält Anders seine Münze den Zuschauern entgegen und sagt, dass sein Mädchen zuviel Schwein hat um abzudanken. Adama und Edmondson kommen jetzt auch auf das Hangardeck; Adama klettert zu Anders hinauf und will mit ihm reden. Emotional verstört, setzt er sich zunächst hin. Als Apollo ihn fragt, ob es ihm gut geht, sagt Anders, dass sie nicht hätte sterben dürfen, und er wolle jetzt woanders hingehen. Er steht auf, rutscht aber ab und fällt von der Viper aufden Boden. Adama klettert von der Viper hinunter zu Sam, zu dem schon einige Zuschauer zur Hilfe geeilt sind. Anders sagt nur: "Ich glaube, ich bin gefallen."
  • Während Adama Anders auf Verletzungen überprüft fragt Anders ihn: "Sieist noch am Leben, oder?" Adama verneint das und Anders antwortet weinend: "ich weiß."
  • Im CIC erzählt Colonel Saul Tigh Admiral Adama, dass er als einer der fünf Schiffskapitäne gewählt wurde, die Baltars Tribunal bilden.
  • Auf dem Hangardeck beschwert sich Racetrack darüber, dass sie Baltars Anwalt von der Zephyr hin und herfliegen muss. Das Schlimmste dabei sei jedoch, dass er ihr immer ins Ohr flüstert, sie jedoch einen Helm auf hat. Außerdem hasst sie es, dass er an Bord immer die Schuhe auszieht.
  • Skulls fragt sich, warum Baltar überhaupt eine Verhandlung bekommt, da Baltar offensichtlich schuldig ist. Cally antwortet ihm, dass das eben Justiz ist.
  • Eine Explosion erschüttert den Raptor. Racetrack verlässt den Raptor unverletzt, doch Baltars Anwalt ist tot.

Akt 1

  • Auf der Colonial One findet eine Pressekonferenz statt. Die Reporter fragen Präsidentin Roslin nach einem Ersatz für Baltars Anwalt und ob es im Interesse der Flotte ist einen Prozess abzuhalten. Roslin stellt klar fest, dass diese Regierung dem Terror niemals nachgeben werde und Gaius Baltar bekommt auf jeden Fall eine Verhandlung.
  • Im Besprechungsraum der Piloten ist die Stimmung ebenfalls getrübt. Major Adama ist unaufmerksam und macht Fehler, als er eine Aufklärungsmission plant. Adama nennt Racetrack fälschlicherweise Starbuck, nachdem der Raptorpilot einen Witz über Sharon "Athena" Agathon macht. Danach hängt eine drückende Stille im Raum. Adama entschuldigt sich und entlässt dann die Piloten.
  • Roslin und William Adama unterhalten sich mit Baltars neuem Verteidiger, Romo Lampkin. Lampkins Katze springt plötzlich aus seinem Seesack auf Roslins Tisch und erschreckt sie. Lampkin packt den Kater wieder weg und behauptet, dass er niemanden verletzen wird, nicht so wie seine Frau.
  • Adama bittet seinen Sohn, für Lampkins Sicherheit zu sorgen. Als der jüngere Adama fragt warum er als CAG abgelöst werden soll und darauf hinweist, dass er "okay" ist, sagt der Admiral ihm, dass er weiß, dass sein Sohn nicht in Ordnung ist, weil er selbst den Tod von Thrace noch nicht verarbeitet hat.
  • Lampkin wird sein neues Quartier gezeigt. Lampkin möchte gerne seine Klienten sehen; er will ihn aber nicht in der Zelle sprechen, oder im Verhörraum, sondern in einem Raum, der nicht abgehört wird; eventuell in Adamas Quartier. Außerdem erzählt der Major Adama, dass er ein Student von seinem Großvater war, Joseph Adama.
  • Die Szene wechselt zu einer Handschuhe tragenden Person, die gerade einen Sprengsatz bastelt.

Akt 2

  • Baltar, eine kugelsichere Weste tragend, wird von Marines zu seinem Anwalt in Major in Adamas Quartier gebracht. Adama ist zwar auch anwesend, doch Lampkin versichert ihm, dass er eine Geheimhaltungsklausel unterzeichnet hat.
  • Baltars dringlichster Wunsch ist es, sein Buch weiterzuschreiben, aber Lampkin weist ihn darauf hin, dass das für seine Verteidigung vielleicht nicht gerade hilfreich ist. Baltar scheint das einzusehen und spricht stattdessen von Caprica-Sechs, mit der er dringend reden muss, denn sie sei der Schlüssel zu allem. Er weiß, dass das Tribunal Caprica-Sechs gegen ihn verwenden wird.
  • Nach dem Gespräch will Lampkin von Adama zur "Colonial One" geflogen werden. Dieser weigert sich erst, wird von Lampkin aber entsprechend bearbeitet und stimmt zu, wenn auch widerwillig.
  • Auf dem Hangardeck stellt sich Aaron Kelly Adama in den Weg und erinnert ihn daran, dass er auf Admiral Adamas Befehl hin, das Schiff nicht verlassen darf. Major Adama setzt sich aber über den Befehl seines Vaters hinweg und steigt mit Athena und Lampkin in den Raptor.
  • Als die Luke des Raptors beinahe geschlossen ist, springt Lampkins Katze aus dem Raptor. Tyrol sieht das und fordert alle Deckarbeiter auf, die Katze wieder einzufangen.
  • Chief Tyrol krabbelt selbst unter den Raptor, um sich die Katze zu schnappen und entdeckt dabei eine Bombe. Er befiehlt allen, sofort zu verschwinden.
  • Später, in Admiral Adamas Büro ist dieser auf seine Sohn ziemlich wütend, da er seinen Befehl nicht befolgt hat. Der Admiral befiehlt seinem Sohn, seinen Job ordentlich zu machen, denn er wird auf der anderen Seite des Gerichtssaals als Mitglied des Tribunals sein.

Akt 3

  • Die Bombe wurde entschärft und analysiert. Die Deckmannschaft und einige Offiziere besprechen das Problem: Einer von ihnen ist ein Verräter. Cally Tyrol äußert ihre Meinung, dass es sich um ein Werk der Zylonen handelt, woraufhin Athena beleidigt den Raum verlässt.
  • Major Adama warnt Lampkin, dass er auf sich selbst aufpassen soll, doch er meint nur, dass, wenn jemand ihn umbringen will, derjenige auch einen Weg finden wird.
  • In seiner Zelle würde Baltar gerne mit seinem Buch weitermachen, jedoch kann er seinen Stift nicht mehr finden.
  • Auf der Colonial One, sucht Roslin ihre Brille, die wie vom Erdboden verschwunden ist. Roslin gewährt Lampkin ein Gespräch mit Caprica-Sechs, unter den selben Voraussetzungen wie sie die Staatsanwaltschaft hatte: im Verhörraum. Tory Foster entschuldigt sich bei Major Adama, dass sie die geforderten Unterlagen noch nicht finden konnte, aber wird sie ihm sofort zuschicken lassen, sobald sie die Unterlagen gefunden hat.
  • Als Lampkin Caprica-Sechs befragt, erwähnt sie, dass sie Baltar liebt. Lampkin erzählt ihr von seiner Erfahrung mit der Liebe, was Caprica sichtbar berührt. Sie fragt ihn, ob Baltar nach ihr gefragt hat. Lampkin nimmt seine Sonnenbrille ab und zeigt ihr Baltars Stift und sagt ihr, dass dieses Opfer seiner Freiheit, ein Ausdruck seiner Liebe ist.
  • Lampkin informiert sie auch darüber, dass sie, anders als Baltar, bestimmt keine Verhandlung bekommen werde. Deswegen fragt er sie jetzt, ob ihre Liebe genau so weh tut wie seine. Sie antwortet mit ja.
  • Nach dem Verhör begeben sich Adama und Lampkin in die Kantine der Galactica. Adama kritisiert Lampkins Vorgehensweise, schließlich habe der nicht unerheblich gelogen. Lampkin aber verteidigt sich – jeder habe seine Dämonen – und erklärt dem leicht ratlosen Adama , warum dessen Großvater so gern Menschen verteidigt habe, die viel Böses getan haben. Bevor er geht, bestätigt Lampkin Adama noch, dass seine Geschichte über die Liebe, die er der Sechs zuvor erzählt hat, wahr sei.
  • Begleitet von mehreren Wachen geht Lampkin zurück zu seinem Quartier. Direkt davor bekommt er von Anthony Figurski die Akten, die er angefordert hat. Als die Marines die Box untersuchen wollen, erwähnt Figurski, dass er dabei war, als Captain Kelly sie selbst inspiziert hat. Die Marines sind skeptisch und mit Lampkin untersuchen sie die Box.
  • Während Lampkin seinen Code an seinem Türschloss eingibt, bemerkt ein Marine eine Schraube auf dem Boden. Schnell merkt er, dass die Schraube zum Türschloss gehört und stößt Lampkin auf die Seite, ehe die darin befindliche bombe explodiert.

Akt 4

  • Lampkin überlebt den Anschlag, liegt aber auf der Krankenstation. Major Adama spricht mit ihm und bringt ihm seine Tasche.
  • Lampkin verrät Adama, dass er ein Kleptomane ist. Major Adama räumt die Tasche Stück für Stück aus und Lampkin kommentiert jedes Teil: Roslins Brille, ein Schuh der Staatsanwältin, ein Knopf von Admiral Adamas Jacke. Lampkin erklärt, dass er sich die Sachen nur borgt, weil sie auch etwas über ihre Besitzer aussagen. Auf die Frage, was er von ihm geklaut hat, antwortet Lampkin, dass er Starbucks Bild im Visier hatte, doch er hat es ihm nicht genommen, weil er findet, dass Adama schon genug verloren hat.
  • Schließlich übergibt Lampkin Adama einen Brief, mit dem Stift, den er Gaius Baltar geben soll. Zuletzt findet Adama in der Tasche einen Gegenstand, den nur der Bombenleger besitzen konnte. Der käme von Captain Kelly, erklärt Lampkin.
  • Major Adama befragt Captain Kelly, der dann auch gesteht, der Bombenleger zu sein und er warnt Adama auch davor, dass er die Angriffe fortsetzen werde, wenn er nicht eingesperrt wird.
  • Der Admiral setzt seinen Sohn wieder als CAG ein, aber der jüngere Adama möchte lieber Lampkin unterstützen. Dies stößt bei seinem Vater aber auf Ablehnung. Als der Admiral seinen Sohn zum Dienst schicken will fragt dieser ihn, ob das ein Befehl ist. Der Admiral antwortet ihm, dass er es leid ist, ihm Befehle zu geben.
  • Im CIC befiehlt Adama, dass sie den Major vom Dienstplan streichen sollen und, dass Helo weiter der CAG bleiben soll. Er sagt allen anwesenden:"Mein Sohn hat wichtigere Dinge zu erledigen."
  • Adama hängt Starbucks Bild, wie von ihr gewünscht, neben das von Kat. Anders, momentan auf Krücken angewiesen, kommt hinzu. Er wollte nicht hochkommen, hat aber mittlerweile keine Ausrede mehr dafür, es nicht zu tun. Als Adama gehen will, sagt er zu ihm, dass sie sich bald wieder sehen werden.
  • Baltar findet einen Umschlag mit seinem Stift darin und einem Brief von seinem Anwalt.
  • In dem Brief erzält Lampkin Baltar auf poetische Weise, dass es keine mächtigeren Verbündeten gibt, als einen Sohn, der aus dem Schatten seines Vaters treten will.

Bonusszene

Der restliche Text muss noch übersetzt werden. Der englische Text befindet sich unter "bearbeiten".

Gastdarsteller


Referenzen


Battlestar Galactica (neu-interpretiert) – Episodenliste
Miniserie / Pilotfilm (2003) | Spezial: Miniserie Lowdown
Staffel 1 (2004-2005): 33 Minuten | Wassermangel | Meuterei auf der Astral Queen | Zeichen der Reue | Kein Weg zurück | Das Tribunal | Unter Verdacht | Fleisch und Blut | Ellen | Die Hand Gottes | Der Zwölferrat | Kobol, Teil I | Kobol, Teil II
Staffel 2 (2005-2006): Die verlorene Flotte | Im Tal der Finsternis | Die Gesetze des Krieges | Leben und Sterben | Die Farm | Heimat, Teil I | Heimat, Teil II | Die Reporterin | Die Hoffnung lebt | Pegasus | Die Auferstehung, Teil I | Die Auferstehung, Teil II | Sabotage | Schwarzmarkt | Der beste Jäger der Zylonen | Das Opfer | Mensch und Maschine | Download | Das neue Caprica, Teil I | Das neue Caprica, Teil II
Staffel 3 (2006-2007): Battlestar Galactica: The Resistance | Okkupation | Am Abgrund | Exodus, Teil I | Exodus, Teil II | Verräter | Virus | Immun | Helden | Der Ring | Auftrag ausgeführt | Das Auge des Jupiter | Die Supernova | Zuckerbrot und Peitsche | Allein gegen den Hass | Bis nächstes Jahr | Streik! | Ruf aus dem Jenseits | Berufung | Am Scheideweg, Teil I | Am Scheideweg, Teil II
Staffel 4 (2007-2008): Razor | Auferstehung | Die letzten Fünf | Die Verblendeten | Perfekter Schmerz | Meuterei im All | Ans andere Ufer | Rat mal, was zum Essen kommt | Sine Qua Non | Wir alle sind sterblich | Zur Erde! | Die Strömung erledigt den Rest | Erschöpfung | Die Lunte brennt | Blut in der Waagschale | Das verlorene Paradies | Systemblockade | Der Pianomann | Gestrandet in den Sternen | Götterdämmerung, Teil I | Götterdämmerung, Teil II 
Spielfilm: The Plan


Andere Serien : Original-Serie  | Galactica 1980 Serie  | Caprica  | Liste aller Episoden